-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: 36 kHz modulieren mit Bascom

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Erlangen
    Alter
    23
    Beiträge
    322

    36 kHz modulieren mit Bascom

    Anzeige

    Hi,
    ich versuch mir grad Bascom beizubringen. Jedoch weiß ich nicht, wie ich die 36kHz der IR-LED modulieren kann. Wird das über PWM gesteuert? Ich hoffe auf antworten

    Mfg
    Adrian Schneider

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    lies doch mal in der asuro.c nach. das ist zwar c, aber von der idee her ist das die richtige richtung... vielleicht hilft dier das hier weiter:

    http://www.free-webspace.biz/update/Asuro/Asu.htm

    gelegentlich spielt hier php/sql verrückt, dann gibts nur fehlermeldungen, aber immer mal wieder gehts, da ist ne komplette library der asuro standard funktionen in bascom. evtl hilft ne mail an den webmaster.
    kleinschreibung ist cool!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Erlangen
    Alter
    23
    Beiträge
    322
    In RCO's Lib(dein Link)
    is nichts von einer IR (PortB.3). Vielleicht funktionierts ja so wie im neuen Elektor, da is auch sone Schalung drin. Ich probiers mal aus

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    nein, aber in der lib ist eine serwrite funktion, die ja die 36khz benötigt...
    kleinschreibung ist cool!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Erlangen
    Alter
    23
    Beiträge
    322
    Es geht!!!!!
    Es funktioniert wunderbar (Außer, dass es, weil es in der Do-Loop-Schleife steht immer wider kommt)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Erlangen
    Alter
    23
    Beiträge
    322
    So, so einfach geht es:
    Code:
    $regfile = "m8def.dat"
    $crystal = 8000000
    $baud = 2400
    
    
    Config Pinb.1 = Output
    Config Pinb.2 = Output
    Config Pinb.4 = Output
    Config Pinb.5 = Output
    Config Pind.4 = Output
    Config Pind.5 = Output
    
    
    Config Timer1 = Pwm , Pwm = 8 , Compare A Pwm = Clear Up , Compare B Pwm = Clear Up , Prescale = 1
    
    
    
    Print "Asuro beginnt"
    
    Portb.4 = 0
    Portb.5 = 1
    Portd.4 = 0
    Portd.5 = 1
    Pwm1a = 100
    Pwm1b = 100
    
    Print "Asuro macht Schluss"
    
    
    Do
    Loop
    Das läuft einwandfrei auf meinem ASURO
    => ich habe einen freien Port.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •