-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Fragen Interner Pullup

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Titisee - Neustadt
    Alter
    39
    Beiträge
    264

    Fragen Interner Pullup

    Anzeige

    Hallo,
    habe die FAQ jetzt zig mal Durch und verstehe es immer nochnicht.
    Warum wie usw.

    1. Also wenn ich da Schallter dran mache dann sind die doch Spannungslos warum dann das irgendwei öndern??

    2 Der Atmel hat ja Interne Pullups meine das gelesen zu haben wie schlies eich da jetzt die Schallter an??

    Warum ich dies unter Bascom Poste, da ich ja damit Programmiere.
    Danke für eure Hilfe.
    MfG & THX
    Lordcyber
    Alias Michael

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    wenn man die internen Pullups verwendet/aktiviert, liegt an dem Eingang Vcc an (meist 5V, also high).
    Der Schalter der aussen dranhängt sollte dann im geschlossenen Zustand nach GND schalten.
    Im Programm muss man den Eingang dann auf 0 abfragen um zu erkennen das der Schalter gedrückt ist. Ist der Eingang auf 1, ist der Schalter offen.

    Verwendet man keinen Pullup, egal ob int. oder extern, ist bei geöffnetem Schalter nicht sichergestellt welcher Pegel am Eingang anliegt, und dieser (Pegel) lässt sich auch leicht beeinflussen von den ganzen Elektromagnetischen Strahlen die so um uns herumschwirren !

  3. #3
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Vielleicht etwas kürzer gesagt:
    Definierst du den Pin auf INPUT

    config PINx.y = input

    und setzt das port auf 1

    PORTx.y = 1

    Dann ist der Pin mit Pullup versehen, d.h. es liegen 5 V an
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    202
    Hi,

    wie schon geschrieben wurde, brauchen die Ports als Eingang ein definiertes Potential um nicht als "Antenne" für elektromagnetische Strahlung zu fungieren. Dies wird über Pullup- oder Pulldown-Widerstände erreicht. Die angehängte Grafik zeigt die beiden Möglichkeiten als externe Variante.

    Die Atmel-Prozessoren können einen internen Pullup-Widerstand zur Verfügung stellen. Die externe Beschaltung reduziert sich damit auf den Schalter/Taster.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pupd.jpg  
    Gruß, Stefan

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Titisee - Neustadt
    Alter
    39
    Beiträge
    264
    OK
    Werde dann mal ans BAsteln gehen mal sehen ob ich das ginbekomme.
    Sprich wenn ich die Internen Verwende.
    Den Schalter zwischen Atmel und GND.
    Dann muß aber der Pin als Input und der Port auf high stehen.
    MfG & THX
    Lordcyber
    Alias Michael

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    202
    Hallo,

    genau so!
    Gruß, Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •