-         

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Einsatzalamierung via Funkklingel

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.06.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    137

    Einsatzalamierung via Funkklingel

    Anzeige

    Hi,
    da ich nun endlich von der Jugendfeuerwehr zur aktiven Wehr gewechselt habe darf ich mit zu Einsätzen. Da wir in der FF nicht genug Funkmelder haben, habe ich keinen eigenen...aber mein Vater
    Jedoch vergisst der mir "fast" immer bescheid zu sagen. Gerade Nachts, komm ich meistens nicht mit los.

    Deshalb hab ich mir was ausgedacht, jedoch verzweifel ich zurzeit noch an ein paar Sachen. Aber erstmal zur Grundidee:

    An dem Melder von meinem Vater, plaziere ich einen kleinen Kasten mit einem Not-Aus Schalter. An den Not-Aus bastel ich einen Schließer (normalerweise sind das ja nur Öffner) und setze diesen parallel zu dem Taster auf dem Funkklingel Sender (foto).

    In mein Zimmer werde ich einen kleinen Kasten aufbauen, wo dann der Empfänger der Funkklingel (also, die eigentliche Klingel) drin ist. In dem Kasten möchte ich die eigentliche Funkklingel und eine rote Halogenlampe die blinkt einbauen.
    Damit dies aber nicht ewig dauert, muss eine Zeit ablaufen die das ganze anschließend wieder abschaltet.


    Nun zur Umsetzung des Empfängers:
    Ich habe mir vorgestellt, anstelle des Lautsprechers eine Relaiskarte (conrad) einzubauen wo das Relais gegen ein Relais mit einer Nennspg von 3V ausgetauscht wird. Über dieses Relais wird die Spannungsversorgung von 230V AC eingeschaltet und startet das Zeitrelais (conrad) (der Schließer Kontakt wird einfach gebrückt )
    Dieses soll den Intervallbausatz (conrad) einschalten und eine 230V Halogenstrahler zum blinken bringen.
    Die Stromversorgung von dem Intervallbausatz wird von dem Trafo und Gleichrichter abgegriffen.

    Jedoch weiß ich nicht, wie ich den Lautsprecher für die eigestellte Zeit einschalten soll. Als Industrieelektroniker hatte ich erst überlegt, mit dem Relais des Zeitrelais ein Schütz mit Hilfskontakten zu schalten jedoch war mir dies zu aufwendig.

    Achso, dazu soll es noch einen Hauptschalter, eine Meldeleuchte und eine Testfunktion in dem "Kasten" geben. Jedoch ist dies das geringste Problem!

    Kennt ihr eine andere Lösung?


    Schönen Abend noch, MezzoMix
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 04_572.jpg   03.jpg   02_150.jpg   01_195.jpg  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •