-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: AD-Wandlung mit PIC16F876

  1. #1
    q1tx7c93y
    Gast

    AD-Wandlung mit PIC16F876

    Hallo leute!

    bin etwas verwirrt über die AD-Wandlung beim PIC,...
    also ich arbeite mit dem CCS-Compiler und dort gibt es den Befehl read_adc(),... alles schön und gut, nur wie kann ich die wandlung starten, bzw. stoppen, weil man muss ja schließlich nach einer Wandlung wieder 2Tad warten, bevor man eine neue beginnt (steht im PIC-Datasheet so geschrieben),...
    versteht ihr was ich meine???

    naja, vielleicht könnt ihr aber ein kleines beispielprogramm anführen
    was ich machen will wäre:
    100werte/s auf jeweils 2 kanälen wandeln, also müsste ich ständig zwischen beispielsweise AN0 und AN1 umschalten, sodass ich 200 Werte insgesamt pro sekunde hätte

    hoffe ihr könnt mir helfen!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Dresden
    Alter
    52
    Beiträge
    409
    Hi q1tx7c93y,

    100werte/s auf jeweils 2 kanälen wandeln, also müsste ich ständig zwischen beispielsweise AN0 und AN1 umschalten, sodass ich 200 Werte insgesamt pro sekunde hätte
    das wird so wahrscheinlich nicht gehen. Die PIC16F87x haben nur einen ADC mit umschaltbaren Eingängen. Wenn eine Wandlung auf einem Eingang läuft, kann auf einem anderen Eingang keine Wandlung gestartet werden.

    Viele Grüße
    Jörg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    256
    @Joerg

    Die typische Wandelzeit liegt bei 40µs, macht also theoretisch 25.000 Samples pro Sekunde (je nach Konfiguration des AD-Wandlers). Die 200 sind da ein Klacks.

    BlackBox

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Dresden
    Alter
    52
    Beiträge
    409
    Hi BlackBox,

    Die typische Wandelzeit liegt bei 40µs, macht also theoretisch 25.000 Samples pro Sekunde (je nach Konfiguration des AD-Wandlers). Die 200 sind da ein Klacks.
    das ist natürlich richtig, mir gings ja nur um die Aussage, Wandlung auf mehreren Eingangskanälen zur gleichen Zeit ist beim PIC16F87x nicht möglich.

    Viele Grüße
    Jörg

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •