-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: 5V als ADC Referenzspannung

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    61

    5V als ADC Referenzspannung

    Anzeige

    Hallo,

    bevor ich das implementiere und aufbaue nochmal die Nachfrage,
    bevor ich mir den µC zerstöre. Ich möchte eine Spannung, die
    nie größer als 4 Volt wird, mit ATMEGA16 analog messen. Dazu
    würde ich also die Versorgungsspannung des µC von 5V als Referenz
    nehmen und nicht die interne. Jetzt die Nachfrage, ob Code und
    Verschaltung korrekt sind:

    Code:
    // Externe Referenzspannung verwenden (also 5 V)
    ADMUX &= ~(1<<REFS1);
    ADMUX &= ~(1<<REFS0);

    Verschaltung:
    GND -> GND
    VCC -> AVCC ???
    VCC -> AREF ???

    DANKE
    Gruß
    RICOLA

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Nein ist nicht richtig.
    REFS0 gehört auf 1 AVCC with external capacitor at AREF pin
    VCC über L und C lt. Datenblatt an AVCC
    Kondensator 100n an AREF
    AVCC wird so intern auf AREF geschalten.

    Hubert

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    61
    ok, also

    Code:
    // Externe Referenzspannung verwenden (also 5 V)
    ADMUX &= ~(1<<REFS1);
    ADMUX |= (1<<REFS0);

    Verdrahtung
    GND --> GND

    AVCC
    |--> 10µH --> VCC
    |--> 100nF --> GND

    AREF --> 100nF --> GND

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Ja, so wäre es fast richtig. Die C von AVCC und AREF gehören auf AGND. AGND gehört nur an einem Punkt mit GND verbunden.

    Hubert

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    61
    hallo,

    noch zwei fragen:

    1) der atmega16 hat doch gar keinen ausgewiesenen AGND

    2) wenn ich AVCC direkt mit VCC verbinde und C und L weglasse,
    dann passiert doch auch nichts, außer dass ich mir evt. ein paar
    störungen reinhole. richtig?

    DANKE

    Gruß
    RICOLA

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Du hast recht, AGND gibts anscheinend nur beim Mega8.
    Das mit den Störungen ist auch richtig, wenn du damit leben kannst.

    Hubert

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    61
    ok, danke

    Gruß
    RICOLA

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    61
    huhu,

    also ich habe das jetzt so verdrahtet und stelle folgendes fest:
    wenn ich VCC (5V) noch nicht eingestöpselt habe, aber an den
    analogen eingang 4.5 Volt (meine Messspannung) anlege, dann
    erwacht der Controller zum Leben und fängt an zu arbeiten....
    Die Massen sind ja eh verbunden. Ist das in Ordnung? Ich habe
    es natürlich schnell wieder abgezogen....


    Gruß
    RICOLA

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Diesen Effekt kenne ich, ich hatte einmal vergessen AVCC zu versorgen, das ist mit erst aufgefallen nachdem alle Pegel an PortC auf low waren. Ich glaube nicht das es sehr gesund für den µC ist.
    Hubert

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    61
    hmmm, ich kapiers nicht.
    AVCC ist mit VCC verbunden
    GND mit GND
    AREF über 100nF mit GND sonst frei
    wenn ich jetzt an PIN PA1 (ADC1) 5 Volt anlege
    geht der µC an. darf doch nicht wahr sein.

    kann es auch an der software liegen? also das man die eingänge
    erst anschalten/auschalten/umschalten muss?

    Gruß
    RICOLA

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •