-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: zu wenig Ports

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.01.2007
    Alter
    38
    Beiträge
    19

    zu wenig Ports

    Anzeige

    Moin Moin

    Ich hab hier eine Atmega16, an dem AVR hänt ein Grafik LCD mit dem Controller T6963C, das LCD benötigt schon 2 komplette Ports inkl PWM ansteuerung der Hintergrund beleuchtung.
    Dann hat das LCD ein Matrix Touchscreen eingebaut 10*6 Felder, da benötige ich 16 Ports, also wider 2 komplette Ports.

    Somit Bleibt mir leider kein einziger Port übrig, und ich würde gerne noch die Seriel Schnittstelle benützen.

    Nun hatte ich die Idee, einen mega8 zu nehmen dort das LCD anzuschliessen und die Daten für das LCD vom M16 über die IC2 schnittstelle an den Mega8 zu senden.

    Was haltet ihr davon?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    275
    HI!

    Das würde ich als gängige Praxis beschreiben, dafür sind Bussysteme da.
    Allerdings musst du nicht unbedingt einen mega8 nehmen, es gibt auch einfache Porterweiterungen für den I2C Bus (siehe PCF8574 etc.).
    Diese sind allerdings genauso teuer wie ein mega8, leisten aber genau das was du suchst.

    Gruß,
    Batti

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.07.2004
    Beiträge
    26
    Hi,
    kannst du für den Touchscreen keine Schieberegister benutzen? Sollte von der Geschwindigkeit reichen und du kommst mit 3 Pins aus.
    Gruß,
    Philip

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    oder halt nen Mega64 / Mega128, die haben massig IO-Ports.
    Wenns halt DIL sein soll, dann PCF8574
    Hab mit dem auch gerade n Projekt mit GLCD realisiert,
    das geht sehr flott und wenn man schon den TWI nutzt kann man
    auch noch schöne Zusatzfeatures da dran anbinden ... in meinem Fall
    nen LM75 ... sehr nützlich der TWI
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    176

    Re: zu wenig Ports

    Zitat Zitat von G-Laderjosi
    Moin Moin

    Dann hat das LCD ein Matrix Touchscreen eingebaut 10*6 Felder, da benötige ich 16 Ports, also wider 2 komplette Ports.
    http://www.mikrocontroller.net/topic/64731#new

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.01.2007
    Alter
    38
    Beiträge
    19

    Re: zu wenig Ports

    @batti112

    So ein Baustein wäre natürlich auch eine lösung, aber das das Teil kostet genau gleich viel wie ein Mega8 8-
    Zitat Zitat von jar
    e="jar"]
    Zitat Zitat von G-Laderjosi
    Moin Moin

    Dann hat das LCD ein Matrix Touchscreen eingebaut 10*6 Felder, da benötige ich 16 Ports, also wider 2 komplette Ports.
    http://www.mikrocontroller.net/topic/64731#new
    Die ADC Variante fällt leider flach, da die Folie je nach fingerdruck einen anderen widerstand hat.




    @All

    Ich werde mir wohl einen ATMega128 besorgen, bei ebay gibt es solche "Adapterplatine" womit man den mega128 einfach stecken kann.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •