-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Emphor

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Erlangen
    Alter
    23
    Beiträge
    322

    Emphor

    Anzeige

    Emphor

    So, jetzt nöchte ich mein erstes Projekt vorstellen:

    Name:
    • Der Name ist eine lautmäßig abgeänderte Form der Abkürzung M.F.O.R.
      M.F.O.R. steht für "My first own robot". Emphor habe ich dann daraus gemacht,
      weil man es zum einem besser aussprechen kann und zum anderen besser aussieht.


    Mechanik/Chassis
    • Das Chassis wird das Fahrgestell von Robotikhardware, bei dem auch schon die Motoren und das Getriebe dabei sind. Hier der Link: http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=94
      Außerdem werde ich noch wahrscheinlich eine Pumpe verwenden, die mit einem kleinen Wassertank eine Wasserspritzpistole bilden würde. sie würde ich mit einem normalen I/0-Pin ansteuern.


    Elektronik
    • Als Controllerboard werde ich eine selbst gelayoutete und erstellte Platine verwenden. Der Controller selbst wird ein ATMega 32 werden, der in Bascom programmiert werden soll(vielleicht auch irgendwanneinmal in C oder Assembler). Es sind schon Extra-Anschlüsse geplant, an denen man dann 2 Displays anschließen kann. (Eins für die Anzeige, 4x16 und eins als beschriftungen für 4 Knöpfe, auch 4x16, für jeden Knopf eine Zeile) Außerdem werde ich vielleicht noch einen ATMega 8 oder 16 anschließen, um noch mehr anschlüsse zu haben.


    Sensorik
    • Bisher sind ein Heißleiterwiderstand für die Temp.-Messung, Infrarot-, Linien-, Odometrie, Ultraschall- und Tastsensoren eingeplant.


    µC <-> PC
    • Als Verbindung werde ich das Funkmodul RF12 von Pollin verwenden. Als Gegenstück dazu werde ich eine kleine µC-Schaltung aufbauen. Passend dazu werde ich ein paar VB05-Programme dazu programmieren, mit denen man dann den Roboter fernsteuern kann, Sensorendaten erhalten kann oder auch den Status abfragen.


    Nun bitte ich darum, dass ihr mir Fehler, schlechte Teile meines Planes zeigt, und Anregungen sagen könnt. Ich würde mich sehr darüber freuen.

    MfG,
    Adrian

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    Wismar
    Alter
    37
    Beiträge
    6
    Hört sich nach einem recht umfangreichen Projekt an. Bin gespannt auf die Wasserpistole Und ich hab in Deinem Alter noch mit Lego gespielt *Respekt*

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Erlangen
    Alter
    23
    Beiträge
    322
    Danke...
    Ja, umfangreich isses, aber irgendwi wirds schon klappen. Lego hab ich so gut wie nie gespielt, da ich es rgendwie langweilig fand, weiß net warum...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Wie schwer soll denn der Bot werden?
    Ich habe mal gehört, dass das Chassis von Robotikhardware nicht wirklich viel aushält, bzw. kann.

    Ich würde erstmal mit den Sensoren anfangen, die du zum Fahren dringend brauchst. Also mit dem US Sensor und den Tastern. Temperatur kann man dann später schnell dazubauen.
    Für was willst du Infrarotsensoren einbauen?

    Hast du mit dem Bot ein bestimmtes Ziel?

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Erlangen
    Alter
    23
    Beiträge
    322
    Naja, Elektronik wiegt nicht viel, das schwerste dürfte dann also der Wassertank sein. Und wenn es wirklich nicht stabil genug sein sollte, könnte ichs ja noch verstärken.


    Infrarot war für zusätzliche Abstandmessung and den Seiten gedacht.

    Ziel hab ich kein bestimmtes, des wichtigste war mir jetzt eigtl. die Hardware zu verstehen und dann selber was machen zu können.

    MfG, wartend auf witere Kritik,
    Adrian

  6. #6
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    das schwerste dürfte dann also der Wassertank sein.
    Wenn du den Wassertank in einen Anhänger einbaust, kannst du ihn zum Füllen oder Testen abhängen und die Elektronik bleibt auf jeden Fall immer trocken.

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Erlangen
    Alter
    23
    Beiträge
    322
    Wär ne Möglichkeit...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Erlangen
    Alter
    23
    Beiträge
    322
    Ich hab die ersten bilder meiner Platine!
    Sensoren und Co. kommen dann an die Stiftleisten


  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.01.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    645
    Ein kleiner Tip:
    Den Spannungsregler und die Wannenbuchse unbedingt an den Rand der Platine! Den Spannungsregler würde ich sicherheitshalber weiter vom Kondensator weg anbringen. Die Anordnung der Jumper- Pins finde ich auch etwas komisch, v.a. die beiden die einzeln in der Landschaft rumstehn. (für was sind die eig )
    Außerdem vermisse ich irgendwie nen Quarz... oder sind das die zwei Pins unterm µC?
    Ansonsten... etwas kompakter gehts natürlich noch, aber vieleicht willst du ja noch was draufpacken.
    Bekommt man noch nen Schaltplan?

    EDIT:
    Achja, kommt es mir nur so vor, oder sind die Leiterbahnen extrem dick für ne Logikschaltung?
    MfG Xtreme
    RP6 Test - alles zum Nachfolger des bekannten RP5 im neuen RP6 Forum!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von steveLB
    Registriert seit
    24.10.2005
    Beiträge
    481
    sein quarz ist unter derm Mega16 , kenn seine schaltung aus nem anderen Beitrag, die einzelnen Pins sind: Motorspannung und 5Volt vom L293 , ist aber trotzdem komisch so ...
    hm .. bei mir funktioniert das 3D anzeigen nicht .. oder ich hab nicht die Geduld dafür das zu lösen
    Grüß
    [X] <-- Nail here for new Monitor

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •