-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: USVs und verschiedene Verbraucher

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987

    USVs und verschiedene Verbraucher

    Anzeige

    Moin...

    Zur Zeit stellt sich grad die Frage, welche Verbraucher man denn bei ner "billigen" (=Rechteckspannung) USV anschliessen kann/darf.

    Schaltnetzteile/PCs sind ja kein Problem.
    Ne Glühbirne klappt auch noch.
    Alter Videorecorder mit "normalem" Netzteil: Klappt, aber brummt ziemlich.

    Induktive Lasten (Bohrmaschine, Staubsauger) scheinen dagegen
    tödlich für die USV zu sein (bekannter hat mal die Steckdosen
    verwechselt und mit nem Staubsauger ne USV gekillt).
    Aber woran liegt das dann? Es muss ja irgendwas mit dem annährend sprunghaften Anstieg der Rechteckspannung sein.
    Oder würde ne teuere Sinus-USV auch unter nem Staubsauger zusammenbrechen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    10.07.2004
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    36
    Beiträge
    186
    Hi,
    also eigentlich sollte mit ner USV alles zu Betreiben sein, auch Induktive Lasten. Bei Industriellen Anwendungen hängen zum Teil ja auch Elektromotoren größerer Bauart dran und die halten das aus.
    Ich kann mir Vorstellen das deine geschrottete USV vielleicht nen Überstrom durch den Staubsauger gekrigt hat und den Hitzetod gestorben ist. Ist also alles ne Sache der Dimensionierung.
    Ich bin keine Signatur ich mach hier nur sauber

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Wieviel Watt hat ein Staubsauger ? (800 .... 2000W)
    Wieviel Watt konnte die USV verkraften ?
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Stimmt... die Leistung konnte auch übersehen werden.
    Da wunderts mich aber dann, dass die USV bei sowas nicht abschaltet. Dachte die streiken bei Überschreiten der Nutzlast einfach.
    Die USV dürfte aber ne 600W gewesen sein.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Der Staubsauger-Motor hat beim Einschalten kurzzeitig einen hohen Anlaufstrom. Vielleicht mag eine USV diesen Einschaltstrom nicht ?
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •