-         

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 67

Thema: Probleme mit if-Bedingungen????????????????

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2007
    Alter
    25
    Beiträge
    104

    Probleme mit if-Bedingungen????????????????

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo!
    Fogendes Programm habe ich für meinen Asuro geschrieben:

    #include <asuro.h>

    int main(void)
    {
    Init();
    unsigned int data[2];
    unsigned int dataalt[2];
    FrontLED(ON);
    LineData(dataalt);
    LineData(data);
    MotorDir(FWD,FWD);
    MotorSpeed(230,230);
    if(data[0]+data[1]!=dataalt[0]+dataalt[1])
    {
    MotorDir(RWD,FWD);
    MotorSpeed(230,230);
    break;
    }
    while(1);
    return 0;
    }

    Compiliert
    Geflasht
    Programm auf einer einfarbigen Pappe gestartet
    ...
    und dann
    hat sich der Asuro gleich im Kreis gedreht, obwohl erdoch erst gradeaus fahren soll.

    Und jetzt weiß ich nicht, ob ich spinne der Computer keine Ahnung hat oder der Asuro macht was er will.
    Ich tippe auf die Eigensinnigkeit des Asuros oder dass der Keine noch nicht weiß, was eine If-Bedingung ist.
    Was glaubt (wisst) ihr?

    Roboaktiv

  2. #2
    Was möchtest du mit dem Programm eigentlich bezwecken? Dein Asuro soll solange die Summe der zwei mal eingelesenen Liniendaten gleich ist geradeaus fahren?

    Die Liniendaten werden sich von Messung zu Messung so gut wie immer unterscheiden...durch minimal wechselnde Lichtverhältnisse, die ungenaue Messung, Spannungsunterschiede...daher dreht er sich die ganze zeit


    PS: Und benutze in Zukunft bitte den Code-Button für den Programmcode, damit die Beiträge übersichtlicher sind.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2007
    Alter
    25
    Beiträge
    104
    Eigendlich soll der Asuro auf einem einfabigen Untergrund hrumfahren. Wenn er dann von dem Untergrund wegfährt, soll er sich drehen und wieder auf den Untergrund zurück fahren. Ich hab dafür so nen hell blaues Plakat genommen, was ich noch so in meinem Zimmer rumfliegen hatte. Aber ich könnte ja mal versuchen, ob der Spaß vielleicht im dunkeln geht. Wenn nicht, frag ich nochmal.

    Danke
    Roboaktiv

    PS: Den Code Button hatte ich nicht gesehen.

    Programmierst du den Asuro auch wie ich in C?
    Wenn ja kannst du den Kleinen auch in Assembler programmieren?
    Wenn nochmal ja welchen Editor benutzt du?
    Ich wollte das nämlich auch mal versuchen. Mir fehlt aber noch der passende Editor.

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    du hast die endlosschleife vergessen...

    folgendes passiert:
    die werte werden direkt hintereinander eingelesen, sind also gleich. dann fährt der asuro einige millisekunden vorwärts, bevor er die (gleichen) werte vergleicht und beginnt, sich zu drehen. und das macht er bis zum abschalten...
    kleinschreibung ist cool!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Großbardorf
    Alter
    30
    Beiträge
    674
    Ich wollte das nämlich auch mal versuchen. Mir fehlt aber noch der passende Editor.
    Nimm AVR Studio. Gibts gratis von Atmel und damit kann man prima asm programmieren. Mit WinAVR zusammen, kannst du sogar in AVR Studio in C programmieren.

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    asm geht ganz gut in AVR studio, und ansonsgten mit mehr oder weniger jedem editor der syntax-highlighting unterstützt. unter linux nehme ich meistens VI, oder mit grafischer oberfläche Kate. theoretisch eignet sich jeder beliebige texteditor, nur dann musst du recht stark auf die rechtschreibung achten.
    kleinschreibung ist cool!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2007
    Alter
    25
    Beiträge
    104
    Bei Atmel gibt es sehr viel Programme zu Downlaoden. Welches soll ich denn da am besten nehmen?
    @ damaltor "du hast die endlosschleife vergessen..."
    Muss statt der If-Bedingung da ne while-Schleife hin?

    Roboaktiv

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Großbardorf
    Alter
    30
    Beiträge
    674
    Bei atmel gibts schon einige Programme zum downloaden, aber nicht sehr viele, die AVR Studio heißen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2007
    Alter
    25
    Beiträge
    104
    Hab ich den Editor hab ich immer noch nicht gefunden! Bestimmt stel ich mich zu blöd an und versteh das Englisch nicht (Heute auf Zeugniss: Englisch: 2 )
    Naja kann mir mal einer den genauen Link dazu aufschreiben? Am besten einer der das Englisch besser kann
    Danke!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Großbardorf
    Alter
    30
    Beiträge
    674

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •