-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Wieder Probleme mit dem Brenner. Warum?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Spanien
    Alter
    33
    Beiträge
    398

    Wieder Probleme mit dem Brenner. Warum?

    Anzeige

    Hallo,

    ich hatte mir vor längerer Zeit einen Brenner fúr meinen Pic 16F876 gebaut und der hat auch direkt super funktioniert. Das grenzte ja schon fast an ein Wunder.
    Ich habe den Pic oft beschreiben und löschen können, doch auf einmal verbrannte ich mir die Finger am Pic. Ich weis nicht warum, aber der war glühend heiss und funktioniert nicht mehr.
    Neuer Pic, neues Glück dachte ich und versuchte es mit einem neuen, aber der Brenner brennt nicht mehr.
    Ich habe jedes einzelne Teil des Brenners kontroliert, einen Transistor und ein IC ausgetauscht, alles ist OK. Am "Druckerkabel" kann man auch sehen, dass sich die Voltzahl verändert wenn IC Prog arbeitet.
    Alles müsste OK sein, doch er will einfach nicht brennen. Ich kaufte mir dann einen 3. Pic, aber bei dem ist das selbe Problem.
    Mein Brenner kann die Daten aus dem Pic lesen und ihn löschen, aber halt nicht mehr beschreiben. Da kommt dann immer dieser 0000! Fehler.
    Wenn ich "nichts" in den Pic brenne, steht dann da, dass der Vorgang erfolgreich war. Die Prüfsumme stimmt dann wohl (nichts=nichts).

    Wo kann der Fehler liegen und wie kriege ich den Brenner wieder zum brennen?

    Vlele Grüsse,
    Tornado

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.06.2007
    Ort
    Dortmund
    Alter
    27
    Beiträge
    42
    Hi,

    sicher das du den PIC beim Brennen richtig rum im Sockel hattest? Ist mir irgendwann auch mal ausversehen passiert und das Ding wurde verdammt heiß.
    Was für einen Brenner hast du denn bzw. in was für nem Sockel steckt der PIC? Wenn das ein normaler Präzisionssockel ist, dann könnte es sein, dass die Pins keinen richtigen Kontakt zum Sockel haben. Du kannst ja mal die Spannungen direkt am PIC messen.
    Ansonsten kann ich die Brenner von sprut empfehlen. Ich habe die Brenner 3,5,8 auf Lochraster nachgebaut und selbst der mittlerweile 2 Jahre alte Brenner3 funzt noch einwandfrei. Außerdem gibt's dazu auch ne Brennsoftware.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Spanien
    Alter
    33
    Beiträge
    398
    Hi,

    @TheScientist

    der Pic ist richtig rum im Socket und ich habe direkt an den Pins vom Pic nachgemessen und man kann sehen, dass sich beim brennen etwas tut (Voltzahl verändert sich).
    Den Brenner hatte ich letztes Jahr in der Uni gemacht und er hatte ja funktioniert.
    Was ich halt nicht verstehe ist warum er jetzt nicht mehr geht.
    Als dein Pic so heiss wurde, ging dieser Brenner dann trotzdem noch?

    Also wenn ich das Problem diese Woche nicht gelöst kriege, dann werde ich wohl auch zum sprut Brenner auf Lochrasterplatienen wechslen müssen

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.06.2007
    Ort
    Dortmund
    Alter
    27
    Beiträge
    42
    Der Brenner läuft noch. Der PIC leider nicht mehr

    Die sprut Brenner gibt's da auch als Platinenlayout. Nur hab ich noch kein Ätzequipment - erst ab nächste Woche. Daher musste ich auf Lochraster zurückgreifen.

    Hast du's schonmal mit nem andern PIC-Typ versucht? Oder die Vpp nachgemessen? Manche PICs sind da sehr empfindlich. Noch ne andere Möglichkeit wäre es mal mit ner andern Software zu versuchen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Spanien
    Alter
    33
    Beiträge
    398

    antwort

    Vpp hatte ich nachgemessen und da stimmt alles.
    Eine andere Software könnte ich mal ausprobieren.
    Was kann ich da den nehmen?

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.06.2007
    Ort
    Dortmund
    Alter
    27
    Beiträge
    42
    Wenn du Linux hast und der Brenner kompatibel zu Standardbrennern ist, würde ich dir pikdev empfehlen. Da is auch gleich ne komplette IDE mit drin.
    Ansonsten kenn ich nur noch die Software für die sprut-Brenner.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    996
    jo oder piklab den Nachfolger von pikdev des nicht mehr weiterentwickelt wird gibt es auch für windows
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Spanien
    Alter
    33
    Beiträge
    398
    Ich habe mir den Spurtbrenner 3 mal angeguckt und der siet meinem sehr ähnlich. Das Prinzip scheint das selbe zu sein. An Stelle des pin 10 des RS232 benutze ich den 11 oder umgekert.
    Ich habe meinen Brenner noch mal neu gebaut und es tut sich noch immer nichts. Mit der Sprutsoftware habe ich es dann auch versucht, aber der findet noch nicht mal einen Brenner. Ich werde nächste Woche mal alles an einem anderen Computer in der Uni versuchen. Falls das nicht geht baue ich mir den Brenner 3.

    @TheScientist
    Linux habe ich nicht.
    @theborg werde mir dann mal piklab runterladen und probieren

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    996
    wenn du dir einen neuen brenner baust nimm gleich den brenner 8 der ist das non plus ultra
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •