-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Was versteht mein IC? mA & V & mV ..... suche Rat!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2007
    Ort
    Leichlingen
    Alter
    29
    Beiträge
    181

    Was versteht mein IC? mA & V & mV ..... suche Rat!

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    HI!

    Ich habe eine Frage, was versteht mein Atmega32 ?


    Kann man an einen Port eine gleich Spannung von 0 - 10V anlegen, z.B von einem Messumformer oder Messwandler?

    Oder auch Werte wie z.B. 4..20 mA ?

    Würde der IC das "Verstehen" oder müsste man da noch einen Wandler zwischen setzten?


    LG Christian

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Hallo Fighter-2,

    0..10 Volt kann der uC direkt über einen Spannungsteiler (Halbierung der Eingangsspannung auf 0..5 V) messen.

    4..20 mA kann er ebenfalls messen, auch da über eine Spannungmessung bis 5 V.

    Also: Nur geringer Aufwand nötig.

    Gruß Dirk

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2007
    Ort
    Leichlingen
    Alter
    29
    Beiträge
    181
    Super... danke! Wie macht man sowas?

    MIt einem Spannungsteiler? Mit Wiederständen?

    LG Christian

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.897
    Ein Spannungsteiler besteht im einfachstem Fall aus 2 Widerständen.
    Die abfallenden Spannungen stehen im gleichen Verhältnis wie die Widerstände zueinander. U1/U2 = R1/R2

    Welche Analog Digitalwandler Werte dein ATMEGA 32 rausgibt ist abhängig von der Spannung am Eingangspin und der ausgewählten Refernzspannungsquelle.

    Der ATMEGA 32 akzeptiert als Referenzspannungsquellen AVCC, interne (2,56V) und externe mit 0....5V.
    Ich benutz gerne die interne mit 2,56V, weil die fast ohne externe Bauteile auskommt (100nF Kondensator) und von der Versorgungsspannung des Chips entkoppelt ist.

    Welche benutzt wird kann man in den A/D Registern konfigurieren (siehe Datenblatt !).

    Die A/D Wandler des ATMEGA 32 sind 10 Bit breit, das heisst sie spucken Werte von 0....1023 raus. 0 halt bei 0V am A/D Eingang, 1023 bei VEing >= VREF am Eingang.
    Die Skalierung auf die Anzeige musst Du meistens mit einer Berechnung vornehmen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    138
    Hallo,

    Deine Fragen in drei Postings zeigen, dass Du Deine Grundlagenkenntnisse ausbauen solltest. Einige Hinweise und Anregungen dazu:

    * Analog heißt, dass eine Größe alle möglichen Werte zwischen einem Minimum und einem Maximum annehmen kann. Spannungen, Stromstärken, Temperatur gehören dazu
    * Ein MC verarbeitet nur digitalisierte Zahlen, also muss man eine analoge Größe digitalisieren, das machen ADCs (Analog-Digital-Converter).
    * Die Megas haben integrierte ADCs für Spannungen für den Bereich 0..5V (oder 0..2,5V), das hängt von der Beschaltung ab.
    * Andere Messwerte (Stromstärke, Temperatur ..) müssen auf irgend eine Weise in Spannungswerte, am besten im Bereich 0..5V verwandelt werden. Manchmal braucht man dazu (Mess-)Verstärker, manchmal muss die Spannung durch Spannungsteiler verringert werden.
    * Für manche Messungen, z.B. Temperatur, gibt es ICs, die die Wandlung schon intern machen, dann muss man sich damit beschäftigen, wie man diese Daten in den MC bekommt.
    * Um Genauigkeiten richtig einzuschätzen, Datenblätter richtig zu verstehen ... braucht man Begriffe wie Bit, Auflösung usw.

    Also, ran an die Vertiefung der Kenntnisse, es lohnt sich ...

    MfG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2007
    Ort
    Leichlingen
    Alter
    29
    Beiträge
    181
    Vielen dank, werde ich machen!

    Nur mein Englisch ist meinstens auch nicht so gut, das zu verstehen! xD

    Aber danke für die Erklärung!

    LG Christian

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •