-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Funkmodul RT868F4/F5

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    19.02.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    140

    Funkmodul RT868F4/F5

    Anzeige

    Hallo Leute!

    Ich habe ein Problem mit der Ansteuerung des Funkmoduls RT868F4. Ich wollte ursprünglich das RT868F5 kaufen, doch da es zu spät geliefter wurde hab ich mir schnell das "alte" besorgt. Die Funktionsweise, Ansteuerung,... ist aber die gleiche.

    Das Problem ist nur das ich es nicht schaffe über das Funkmodul zu kommunizieren.
    Ich habe am Kontroller (ATmega RX mit RX und TX mit TX verbunden, meine idee war jetzt noch einen push down widerstand dazuzuschalten. Hilft das vielleicht, oder fällt jemandem noch etwas ein was man machen sollte damit das Funktioniert?

    hat jemad vielleicht schon Erfahrungen damit gemacht?

    Danke schon mal im Voraus

    Gerko

    EDIT: Ich habe nun bei RX und TX einen 10kOhm Widerstand gegen Masse eingelötet, in der Hoffnung das das was ändert. Resultat: nix ...

    Hier ist das Schaltbild nachdem ich den Empfänger aufgebaut habe:


    Der Sender ist ähnlich gebaut, die Ansteuerung des Funkmoduls jedoch gleich. Ist hier bereits ein Fehler enthalten, oder ist das ganze ein Softwareproblem?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    19.02.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    140
    Danke für eure Hilfe

    Aber ich kann den tread schließen mitlerweile funktioniert alles
    Ich lötete den 10kOhm Widerstand ein, und gab den richtigen ATmega8 in die Schaltung jetzt funktioniert alles, aber ohne diese Wiederstände tut sich glaub ich nix.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •