-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: 5 Phasen Schrittmotortreiber

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.02.2005
    Beiträge
    6

    5 Phasen Schrittmotortreiber

    Anzeige

    Hi Leute,
    ich zebreche mir gerade darüber den Kopf wie ich meine 2 5-Phasen Schrittmotoren vernümpftig ans laufen bekomme.
    Am liebsten wäre mir eine Schaltung die im endeffekt ähnlich funtioiert wie die kombi aus l297 und l298, also eine Stromgeregelte Steuerung.
    Also werden auf jedenfall 5 H-Brücken (integriert oder diskret überlege ich auch noch) und 5 Strommessungen benötigt.
    Über Motordaten kann ich nicht viel sagen da ich die beiden zu einem günstigen Preis ersteigert habe und kein Datenblatt besitze. Ich weiß nur das der Spulenwiderstand je Spule 1,9 Ohm beträgt und der Motor nicht mal handwarm wird wenn ich eine viertel Strunde lang einen Strom von 5A durch jeweils 2 der 5 Spulen fließen lasse. Ich denke mal das der locker auch noch etwas mehr als 5A pro Spule abkann.
    Das ganze soll später einemal eine etwas größere "CNC" Fräse werden.
    Für Ideen bin ich sehr dankbar und vielleicht lässt sich hier zusammen auch eine nette Platine entwickeln auf der am besten beide Motortreiber platz finden (denke aber nicht das das passt)

    schon mal vielen Dank
    gruß Wenndemann

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    734
    Hallo Wendemann,
    wenn du deine diskrete H-Brücke aufbaust, dann schau dich doch mal bei international rectifier um.
    Die haben Doppel-Mosfets in einem kleinen 8Beiner, das spart Platz, Geld und sieht schön aus. Ich habe meine zufälligerweise auf einer alten Grafikkarte gefunden, waren dort zuständig für den 4phasen spannungswandler.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.02.2005
    Beiträge
    6
    hmm klingt ja schon mal ganz interessant. Nur eine frage wie siehts bei sowas mit kühlung aus?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    734
    Schlechter natürlich :P

    Die kleinen käfer können bei smd ihre wärme gut an die platine abgeben, wenn dort noch viel kupfer vorhanden ist, klappt das sogar ganz gut. Ich würde es einfach so dimensionieren, dass wenig Spannung abfällt (was du sowieso nicht möchtest). Dann brauchst du auch keine Kühlung und die Welt ist wieder in Ordnung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •