-
        
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Roboter mit Kameras

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.04.2004
    Ort
    Erfurt
    Alter
    29
    Beiträge
    12

    Roboter mit Kameras

    Hy Leute

    nach der langen Zeit des Lesens in diesem Forum habt ihr mich angesteckt und ich würde auch gerne einen Roboter bauen ,entwickeln oder wie ihr es nennt.

    Also ich finde mein Projekt findet ihr ein bissel langweilig da es nix besonderes ist. Der Roboter soll eigentlich erstmal nur durch die Gegend fahren.Das schwierige wird sicher sein das ich 3 Kameras für vorne einstellen muss und eine Steuersoftware Programmieren muss.
    Wenn die Kameras vorne funktionieren und der Roboter den Gegenständen ausweicht dann werde ich vielleicht hinten 3 anbringen damit wenn er Gegenständen ausweicht wenn er zu nah ist das er nach hinten fahren kann und sich da auch orientiert.

    Weitere Feature werden später folgen.
    Das will ich erstmal versuchen zu realisieren.

    Mfg
    NitrosWelt

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    33
    Beiträge
    1.780
    du willst 6 Kameras in deinen ersten Roboter einbauen???


    Ich hoffe doch du verwechselst da was und meinst eigentlich die IR-Sensoren!?
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.04.2004
    Ort
    Erfurt
    Alter
    29
    Beiträge
    12
    Nein 6 Minikameras.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    33
    Beiträge
    1.780
    Aber wozu?

    eine vorne und eine hinten...
    das ist schon mehr als die meisten anderen Roboter haben, und auf jeden Fall genug um irgendwelchen Gegenständen auszuweichen.



    Du solltest auch daran denken, daß du die Kamerabilder irgendwie auswerten musst, und das ist nicht gerade trivial.
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.04.2004
    Ort
    Erfurt
    Alter
    29
    Beiträge
    12
    Ja das weis ich und ich will das der Roboter auch gegenstände die von links vorne usw erkennt was mit einer kamera die stur nach vorne blick nicht möglich ist!!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277
    Zitat Zitat von NitrosWelt
    Ja das weis ich und ich will das der Roboter auch gegenstände die von links vorne usw erkennt was mit einer kamera die stur nach vorne blick nicht möglich ist!!
    Stichwort Pantiltunit ,-) Könnte eine Menge Geld sparen...
    Ich würd mich vorher eher mal mit der Theorie der Bilderkennung und den nötigen Berechnungen auseinandersetzen, das Ganze ist relativ untrivial...Um Gegenständen auszuweichen gibt es bessere und billigere Methoden...

    Gruß, Sonic
    http://www.dontfeedthetroll.de/images/dftt.gif
    If the world does not fit your needs, just compile a new one...

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.04.2004
    Ort
    Erfurt
    Alter
    29
    Beiträge
    12
    findet ihr das die variante mit den ultraschallsensoren besser?
    denn mal anderst überlegt man kann ja langsam einsteigen

    Wenn der Roboter mit den ultraschallsensoren ausweicht ist das auch erstmal gut und dann die weiteren feature installieren.
    Und später wenn dann alles läuft mit der Bilderkennung usw experimentieren denn so ne kamer kostet ja leider schon 50€ hätte ich garnicht gedacht.

  8. #8
    Gast
    Hi,
    ja ich würde dir für den Anfang auch erstmal Ultraschallsensoren oder IR-Reflektionssensoren empfehlen. Ich glaube du überschätzt dich da bisschen mit den Kameras...von einen Roboter zum fahren bringen bis zur Bildverarbeitung eines(von mehreren!) Kamerabildern ist es ein mönströser Schritt. Oder besser gesagt..Bildverarbeitung ist die absolute königsdisziplin.
    Also fang mal klein einm..du wirst dich dann schneller als du denkst hocharbeiten.
    mfg
    Raphael

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.04.2004
    Ort
    Erfurt
    Alter
    29
    Beiträge
    12
    Danke für deine Hilfe.
    Hab heute mal in den hier verlinkten Robotershop gestöbert und mir ne Platine mit datenkabel bestellt.
    Werde die Grundfunktionen die ich mir gedacht habe erstmal zum laufen bringen. Wenn er dann Gegenständen ausweicht bzw erstmal fährt werde ich weitere feature wie Lichterkennung das er halt Licht selbst ein und ausschaltet um später dann was drüber zu sehen. Desweiteren ist sicher eine erkennung von Mobilen gegenständen mein Ziel um diese Vorzuwarnen das er kommt. Ich denke das kann man realisieren wenn er sich merkt wie schnell ein Gegenstand näher kommt wenn er steht und sich das merkt bzw ich es ihm einprogge. Und wenn dann ein Gegenstand schneller entgegenkommt bringt er eine Sprachausgabe wie "Passen sie bitte auf ich bin zwar klein aber auch hier" oder so

    Und zum Schluss wenn man auch mehr Geld hat werde ich mich den Kameras witmen.

    Mfg
    Nitro

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.04.2004
    Ort
    Erfurt
    Alter
    29
    Beiträge
    12
    Mit was habt ihr damals Angefangen?
    Roboter erstmal zum fahren bringen oder erstmal die Sensoren Programmieren das sie Gegenstände erkennen?

    Wobei mir 2. logischer erscheint das das mit den Sensoren sicher mehr zeit in anspruch nimmt als das andere. Desweiteren müssen ja die Signale von den Sensoren die Motoren steuern.

    Könnt ihr mir da paar tips geben?

    Mfg
    NitrosWelt

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •