-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Einstellung Ponyprog für RN-Control 1.4

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    59
    Beiträge
    1.058

    Einstellung Ponyprog für RN-Control 1.4

    Hallo Freunde

    Nachdem ich in ebay einen Oszilloskop Voltacraft650 für 151,- € mit zugesagter voller Funktionsfähigkeit ersteigert habe, nehme ich jetzt meine RN-Control in Betrieb. Da das Testprogram ein schöner Ort zum starten ist, möchte ich die *.hex Version des Testprogramms von der CD zu meinen RN-Control mit mega32 runterladen. Nachdem ich beim Ponyprog2000 das Device eingestellt habe, mega32, war der erste Test erfolgreich betreffs Schnittstellen zugriff. Jetzt wollte ich den ISP-Zugriff "proben", also von PonyProg2000 auf seine Funktion testen, da verlangt er gewisse Einstellungen, wozu ich in der Dokumentation zur RN-Control nichts gefunden habe. Hier die Fragen:
    1. Select polarity of the Control Lines:
    Invert Reset: j/n
    Invert SCKL: j/n
    Invert D-In: j/n
    Invert D-Out: j/n

    Natürlich habe den probe einfach mal mit standard Einstellung, also nichts invertiert, ausgeführt, das Ergebnis war: failure.

    Was muß ich eingeben?
    Ist die hex-version des Programmes nur in den Flash-Bereich zu laden?
    Ist die hex-version auch für den mega32 und da noch keine Fuse-Bits verändert für 1MHz?
    MfG

    Hellmut

  2. #2
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Hi Helmut,
    in der Doku wird vorwiegend der Bascom Upload beschrieben. Den kann man im übrigen auch für Hex-Files anderer Compiler nehmen. Pony verwende ich persönlich selten.

    Die Einstellung bei Pony muss so aussehen (das linke Bild mein ich):



    Damit gibts keinerlei Probleme. Du solltest allerdings die neuste Pony Version verwenden. Und keine Störquellen beim Kabel.

    Die Hex Dateien sind für die 16 Mhz Variante. Um das Programm also korrekt ablaufen zu lassen, musst du später die Fusebits ändern. Das hat aber keinen Einfluss auf die Übertragung. Nur Hex laden und dann Flash übertragen.

    Gruß Frank

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •