-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Frage zu Sperrwandlern

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    8

    Frage zu Sperrwandlern

    Anzeige

    Hi ich möchte gern aus einer Kfz-Batterie mittels Sperrwandler eine konstante Gleichspannung um die 20 V erzeugen.
    Aus dieser Gleichspannung möchte ich dann mittels Buckconverter ein Doppelschichtkondensatormodul schrittweise (0.1 V-Schritte) laden.

    Auf der Suche nach passenden IC´s komme ich gerdae ins schwitzen.

    Bräuchte einen PWM-Reglerschaltkreis (current controll) für den sperrwandler.
    Kann mir da jemand einen empfehlen??

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    17
    Hallole,

    vielleicht hilft diese Adresse weiter:

    http://www.sprut.de/electronic/switch/up100w/up100w.htm

    Gruß
    ff

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    02.12.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    287
    Hallo,

    die Angabe des benötigten Stromes ist sicher ein hilfreiches Kriterium bei der Auswahl des Reglers…

    Aber auf Homepage von Linear gibts eine Eingabemaske, mit dessen Hilfe man evt. einen geeigneten IC findet.

    Mfg
    The future is closer then you think!

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    8
    es soll ein Strom um die 25 A fließen!
    Diesen will ich extern mit einem ucontroller einstellen können. (das wäre dann für den Abwärtswandler)

    Den Sperrwandler möchte ich ganz gerne nehmen da ich noch ein paar andere Versorgungsspannungen damit realisieren muss.

    Also Ausgang Sperrwandler: konstant ca. 20 V (Batterieeingangsspannung 7-13V) -->
    Eingang Buckconvertzer= Ausgang Sperrwandler
    Ausgang Buckconverter regelbar auf 12 V in 0.1 V - Schritten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •