-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: eagle oder target ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beiträge
    776

    eagle oder target ?

    Anzeige

    hallo ihr lieben,

    in der vorletzten ct gab es ja in der softwarecollction je eine version von target 3001 v16 und Eagle 4.16.

    nachdem ich nun meine ersten erfolgreichen tests mit platinenbelichtung (via led) und der ätzung gemacht habe, frage ich mich nun, in welches der beiden programme, es sich mehr lohnt, sich einzuarbeiten.

    eure meinung interessiert mich !

    gruss kolisson

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2007
    Ort
    Kornwestheim (kWh)
    Beiträge
    1.118
    ich ätze zwar noch keine Platinen, hab mich aber schon in Targed eingearbeitet. ich hab den ganzen softwarekram von Eagle nicht gerafft

    bei targed muss man nur darauf kommen, dass man, wenn man Bauteile im schaltplan gesetzt hat, die nur durch drücken von Esc wieder vom kursor losbekommt...

    bei der Layoutherstellung kann ich sagen, dass es ok ist. ich wieß bloß nicht, wie man das dann so ausdruckt, das nur die Leiterbahnen, und nicht auch die Gehäuseumrisse drauf sind (kann man aber im Layout weglöschen )
    Gruß, AlKi

    Jeder Mensch lebt wie ein Uhrwerk, wie ein Computer programmiert...
    ==> UMPROGRAMMIEREN!

    Kubuntu

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Erlangen
    Alter
    23
    Beiträge
    322
    Also ich find Eagle entscheident besser. target ist meiner meinung nach mit extras überfüllt, die dann nicht mal gescheit funktionieren. Eagle ist, wenn man sich ein bisschen damit beschäftigt hat sehr einfach und übersichtlich.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    Rott am Inn
    Alter
    29
    Beiträge
    373
    Hallo,
    ich benutze auch seit einem Jahr Eagle und jetz kann ichs auch schon richtig gut. Ich denke wenn man sich einarbeitet sind beide nicht schlecht. Ich hab Target auch mal getestet, was mich aber störte, dass da fast keine Bibliotheken dabei sind oder teusch ich mich da. Ich bin auf alle Fälle Eagle Fan.
    mfg franz

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2007
    Ort
    Kornwestheim (kWh)
    Beiträge
    1.118
    Bei Targed kannste, wenn du was nicht findest, das I-net direkt ausm programm raus nutzen, dannn kannste die meisten Bauteile incl. anschlussplan und Gehäuse innerhalb von sekunden in deine bibliothek aufnehmen.

    Die Hersteller/ Anbieter und Bestellnummern kommen auch gleich mit...
    Gruß, AlKi

    Jeder Mensch lebt wie ein Uhrwerk, wie ein Computer programmiert...
    ==> UMPROGRAMMIEREN!

    Kubuntu

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    Rott am Inn
    Alter
    29
    Beiträge
    373
    Hi AlKi,
    ja vielleicht geht das ja ganz leicht nur wenn man ein Handwerd erlernt hat möchte man eben nicht einfach wieder umsteigen und bei 0 anfangen. Da ich nun mal mit Eagle angefangen hab und das jetz auch ganz gut kann werd ich auch dabei bleiben. Trotzdem dake für den Tipp.
    mfg franz

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Moin!
    Ich denke sowohl Eagle, als auch Target hat seine Anhänger.
    Der eine kommt mit Target besser zurecht, als mit Eagle - also jemand wie ich - und der andere kommt mit Eagle besser zurecht.
    Beide Programme haben, denke ich ihre Vor- und auch Nachteile.
    Es würde, glaube ich, nur wieder in einen Glaubenskrieg ausarten, wie wir es z.B. aus dem Gebiet OS von M$-Win und Linux kennen.

    Jeder sollte sich die Programme bzw. ihre Testversion runterladen/kaufen (ich habe auch beides auf dem PC) und einfach eine Weile probieren.
    Man sollte sich für beide Programme nicht nur eine Stunde, sondern ruhig eine längere Zeit lassen, denn das eine ist vielleicht auf den ersten Blick einfacher, verbirgt jedoch andere Tücken, während das andere ggf. sofort zur Seite gelegt wird, weil es einfach "schwer" zu sein scheint.

    Ich arbeite gerne mit Target - man muss allerdings die Schwachstellen und die Tricks, um sie auszubügeln, kennen, um vernünftig arbeiten zu können.
    Mit Eagle kam ich nicht sofort zurecht und ich bin ehrlich gesagt auch zu faul mir jetzt im Nachhinein, wo ich mit Target gut zurecht komme, noch Eagle gut anzueignen - dafür habe ich zumindest derzeit keine Zeit.
    Ich kenne jemanden, der den Schritt gewagt hat und sich noch zusätzlich Eagle angeeignet hat und dies nun auch begeistert nutzt - mal Target, mal Eagle, je nachdem, was er machen möchte.

    Man kann also, denke ich, festhalten, dass sowohl Target, als auch Eagle Fans, sowie Vor- und Nachteile besitzt.
    Was man nun nutzt bleibt jedem selbst überlassen - hauptsache es kommen gute ergebnisse dabei raus, die einen zufrieden stellen! :o)

    In diesem Sinne - viele Grüße
    Florian

    PS:
    @ AlKI:
    Schau Dir mal die Ebenen an.
    Dort kannst Du die Ebenen, also auch Umrisse, Pinnummern etc., ausblenden und so auch aus der Druckvorlage herausnehmen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2007
    Ort
    Kornwestheim (kWh)
    Beiträge
    1.118
    @Florian:
    Ganz deine Meinung.
    Und Danke, für den Tipp!!!
    Gruß, AlKi

    Jeder Mensch lebt wie ein Uhrwerk, wie ein Computer programmiert...
    ==> UMPROGRAMMIEREN!

    Kubuntu

  9. #9
    Hallo,
    ich benutze ExpressPCB und bin damit sehr zufrieden. Habe damit schon einge Layouts gemacht, und habe bisher noch keine gravierenden Nachteile entdeckt. Ich bin nicht sooo anspruchsvoll, für meine Zwecke reichts.

    Gruß
    zebrafalke
    Kaum macht mans richtig, schon klappts!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von steveLB
    Registriert seit
    24.10.2005
    Beiträge
    481
    bin Eagle nutzer und habe auch target in aktion gesehen, das einarbeiten wenn man eins kann ist nicht so schwer um das andere auch noch zu lernen, etwas investierte zeit vorausgesetzt.
    bei mir ist nur folgendes ausschlaggebend:
    Bei Eagle kann man mit der kostenlosen Version nur 80x100 mm Boards machen bei Target hats in der Größe keine einschränkung, dafür ist Target bei der Pinanzahl beschränkt.
    Somit große Boards mit großen Bauteilen in Target und kleine Boards mit viel drumrum in Eagle, da ich jedoch alles klein haben will arbeite ich momentan nur mit Eagle.

    Gruß
    [X] <-- Nail here for new Monitor

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •