-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: BatterieLebensdauer

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.11.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    51

    BatterieLebensdauer

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Leute,
    wenn ich eine Batterie (Lithium) mit 590 mAh habe und einen Verbraucher anschließe, der 50µA zieht, stimmt das dann, daß ich 590 durch 0,05 teile und dann die Stundenzahl rauskriege? Das wärn dann 11800h. Ein Jahr hat 8640 h.

    gruß
    commary

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    10.07.2004
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    36
    Beiträge
    186
    Hi,
    sollte eigentlich stimmen!! Theoretisch natürlich, weiß natürlich nichts über Alterungsprozessen von Batterien!!
    Aber was hast du denn für einen Verbraucher das der nur 50µA zieht??
    Ich bin keine Signatur ich mach hier nur sauber

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.07.2005
    Ort
    127.0.0.1
    Alter
    26
    Beiträge
    824
    Hallo

    Was ist mit Selbstentladung, die reicht doch sicher um ihn viel schneller zu entleeren. Kenne mich aber mit Li-Ionen nicht aus.

    mfg Luca
    Sollte ein Bild von mir nicht angezeigt werden, einfach eine PM schicken!

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.370
    Mit der Selbstentladung sieht es bei Lithium ja ganz gut aus. http://de.wikipedia.org/wiki/Selbstentladung

    Batteriesystem Selbstentladung pro Jahr bei 20 °C
    Lithium-Iod-Batterie <1%
    Lithium-Eisensulfid-Batterie 1-2%
    Lithium-Mangandioxid-Batterie 1-2%
    Lithium-Thionylchlorid-Batterie 1-2%

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.11.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    51
    Hallo,
    Thanks for your comments!
    Ist ein Betriebsstundenzähler aber _ _ _ äh _ _ _ Du hast mich da auf die Idee Gebracht den Strom wirklich mal zu messen. Steht zwar in der Betriebsanleitung, aber man weiß ja nie.
    Gruß
    commary

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.08.2004
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    38
    Beiträge
    96
    Ich würde in dem Fall einfach eine normale Alkaline Batterie nehmen. Die hat 2700mAh, würde jahrelang halten und ist sehr billig.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.11.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    51
    Hallo
    Stimmt irgendwie hat diese Lithium zwar nicht 590mAh sondern doch 950mAh, aber eine Alkaline mit 2700mAh wäre besser.
    Hab den Strom nachgemessen, stimmt tatsächlich, verbraucht 50µA.

    danke nochmal
    commary

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.11.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    51
    Dzdzzdzz...
    Aber die Selbstentladung?!
    Gruß
    commary

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.08.2004
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    38
    Beiträge
    96
    Laut Wikipedia verliert ein Li Io Akku weniger als 2% pro Monat und eine Alkaline Batterie 4% pro Jahr. Ich seh da kein Problem.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •