-         
+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

Thema: dcf77-empfang mit bascom...?

  1. #1

    dcf77-empfang mit bascom...?

    hallo zusammen

    ich versuche gerade, eine simple funkuhr mit display hinzukriegen, schaffe es aber nicht so richtig, mich in das dcf77-protokoll einzuarbeiten. besser gesagt; ich kapier's einfach nicht...

    kann mir bitte jemand mit dem quelltext für eine dcf77-funkuhr für AVR und Bascom weiterhelfen?

  2. #2
    Gast
    Scahu mal hier.

    http://www.mcselec.com/an_122.htm

    MFG

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.08.2004
    Beiträge
    19
    Hallo,

    kann nicht mal einer der Profis eine LIB schreiben, wobei im Hauptprogramm automatisch die DCF-Uhrzeit in Variablen übergeben werden, z.B. DCF_hour usw. ?

    Gruss
    A. Arndt

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.04.2004
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    20
    Hi,

    versuche mich auch schon seit Tagen daran, kriegs aber auch nicht zum laufen, habs mit diesem code probiert. aber auser der Meldung "Time Date" passiert nicht viel. Ab und zu bekomme ich noch das aufs display:
    1 Zeile: Time Date
    2 Zeile: 00:00 00.00.2000

    aber das ist nicht reproduzierbar, auserdem kommt nie die eigentliche Zeit.

    Habe mein Display mit Bascom auf portB angepasst und den eingang auf porta.0 und mit config porta = input die internen pullups eingestellt.

    Geht aber trotzdem nicht (

    Hat nicht jemand schon was fertiges in Bascom?? Habe die Versuche an einem At90S8535 mit 4 MHz gemacht.

    Noch ne frage:
    Die Angabe:
    $crystal = 11059000
    $baud = 9600
    sind 11 MHz nach Adam Riese, doofe frage: Packt das der 90S8535?? der geht doch nur bis 8MHz oder lieg ich da falsch und die Uhr tut deshalb nicht??!! Mit 8MHz hab ichs auch probiert aber das ging auch nicht.

    Würde mich riesig über eine Antwort/Hilfe freuen.

    Gruss sensor

    http://www.mcselec.com/an_28.htm

  5. #5
    Gast
    Ich habe das ganze in avrgcc implementiert, wird euch nur leider nicht weiter helfen ...

    Gruß, Alex

  6. #6
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Ich hab vor einer Weile mal angefangen das Signal zu decodieren. Bin aber dann nicht mehr dazu gekommen das fertig zu machen. Wenn ich mal wieder eine größere Zeitlücke hab werde ich mal versuchen ein Bascom Beispiel für den RN-Control zu posten. Ich will das ohnehin irgendwann privat einsetzen, dafür hatte ich mir ursprünglich auch rn-digi für die Anzeige entworfen.
    Wenn´s jemand anders vorher mit dem Code schafft, ist es natürlich auch gut.
    Ich verwende aber einen Timer im Code!

    Gruß
    Frank

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.05.2004
    Beiträge
    5

    Routine zur Decodierung des DCF77-Signals

    Hallo,

    ich habe vor kurzem eine solche Applikation geschrieben.

    Ausgangslage:
    Board RN-Control 1.1 mit folgenden Erweiterungen:
    - Standard-LCD mit 20 * 2 Zeichen
    - DS1307, Real Time Clock, mit Lithium-Zelle (3V)
    - DCF77-Modul von Conrad

    Funktionsweise:
    - Der RTC läuft mit der 3V-Zelle autonom, auch ohne Stromversorgung des Boards.
    - Er (der RTC) generiert jede Sekunde einen Interrupt und gibt dem Controller die Möglichkeit, die Register auszulesen und die aktuelle Zeit auf dem LC-Display anzuzeigen

    - Eine spezielle Routine liest auf Knopfdruck das DCF77-Signal ein und decodiert es
    - Das DCF77- Signal wird auf seine Qualität geprüft und, falls ungenügend, mit dem Empfang neu begonnen. Die Decodierung ist ziemlich aufwändig, scheint aber zu funktionieren.


    Für diejenigen, die es interessiert, habe ich den BASCOM-Source angehängt. Er sollte eigentlich so dokumentiert sein, dass es diesbezüglich keine Fragen geben sollte.

    Gruss
    Wastl
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  8. #8
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Fein dokumentierter Code! Die Dekodierung hast du ganz anders gelöst als ich, ich hatte das mit Timer und Interrupt im Hintergrund gemacht. Aber es so zu machen ist auch ne Idee, vor allem übersichtlicher und besser zu kapseln. Nachteil ist nur das die Zeitabfrage dann min. 1 Minute dauert und solange Controller nix anderes machen kann.
    Wenn ihr so schöne Beispiele zu RN-Control oder rnbfra-Board habt, dann bitte ab und zu hier http://www.roboternetz.de/phpBB2/dlo...gory&cat_id=18 uploaden

    Wäre doch schön wenn sich da etwas mehr austauschbarer Quelltext ansammeln würde.

    Vielleicht sollten wir auch noch einen Upload Bereich für Codeschnipsel (kleine Unterroutinen in Bascom/Assembler und C anlegen. Was meint ihr?

  9. #9
    Gast
    Zitat Zitat von Anonymous
    nur mit was für einem Chip wurde die schaltung gemacht?

    ich hab einen atmel, geht das mit diesem auch?

  10. #10
    Gast
    Na klar!

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •