-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Servosignal erzeugen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    21

    Servosignal erzeugen

    Anzeige

    Hallo,
    ich möchte einen Motor (Scheibenwischermotor) zur Stabilisierung einer Achse einsetzen. Weil sich die Motorachse , auch bei Nichtansteuerung, frei drehen lassen muß wurde das Getriebe abgeschnitten. Der Motor wurde gewählt weil Kraft nötig ist. Ausserdem ist er nun sehr schnell (keine Verzögerung weil keine Untersetzung mehr da ist ).

    Nun die Frage : Als Sensor dient ein Gyro, der allerdings nicht per Fernsteuerung und Empfänger angesteuert wird, es fehlt also das
    Servosignal. Das muß in der Nähe des Motor´s erzeugt werden, damit der
    Gyro mit der nachfolgenden Servoansteuerung und der darauf folgenden
    Verstärkung für den Motor, funktioniert ( also ein Impulsweitensignal).

    Kann ich als Signal-Quelle einen Servo-Tester verwenden ? Es kämen
    infrage die Servotester Bestell-Nr. 234915-58 (Bausatz) oder Bestell-Nr. 19 0151-58 (SMD-Fertigteil) von Conrad. Welchen der beiden würdet Ihr vorziehen ?

    Danke für die freundliche Auskunft im Voraus.
    Suki

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Hallo Sukilin,
    der Servotester ist nicht geeignet, um einen Scheibenwischermotor direkt anzusteuern, weil:
    1. Die Leistung viel zu gering ist (Das Signal ist nur zur Datenübertragung gedacht, nicht um den Motor zu bewegen)
    2. die Signalform nicht stimmt. Das Signal, das aus dem Servotester kommt, sieht so aus:
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...os#Ansteuerung

    In Modellbauservos ist noch eine interne Elektronik eingebaut, die die Stellung des Motors mit der vom Signal vorgegebenen Stellung vergleicht und den Motor entsprechend ansteuert.

    Um den Motor anzusteuern verwendet man eine H-Brücke (sofern das Motordrehmoment positiv und negativ sein soll). Schaltungsvorschläge gibt es hier:

    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...en_Ansteuerung

    Die H-Brücke ist aber nur der Leistungsverstärker für das Ansteuersignal. Dieses muß durch eine zusätziche Hardware aus dem Sensorsignal erzeugt werden (dazu werden häufig Mikrokontroller oder Schaltungen z.B. mit dem Timer 555 verwendet).

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    Geislingen a. d. Steige
    Alter
    26
    Beiträge
    344
    Hi,
    ich denke nicht das er den servotester zum ansteurn des Scheibenwischermotor einsetzen will. Sondern ihn als signal für seinen gyro benutzen will.
    Dafür kann man einen servo tester benutzen!

    MfG Maritn

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Netterweise gibt es ja den Schaltplan dazu:
    http://www2.produktinfo.conrad.com/d...ervotester.pdf
    Das Fertiggerät ist wohl in SMD für 8€ (statt 5€), ich würde eher den Bausatz nehmen, für mehr Änderungseingriffe wie Bereichsverstellung (oder es selbst bauen).
    Manfred

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    21

    es ist so wie Martin Funk sagt

    Hallo,
    danke für die Antworten. Es ist so wie Martin Funk sagt, ich möchte den Servotester nur zur Erzeugung des fehlenden Serveosignal´s ( weil Fernsteuerung und Empfänger weggelassen werden sollen) einsetzen. Die nachgeschalteten Optokoppler(wegen Trennung vom Lastteil), Vorverstärker und Lastverstärker für die Scheibenwischermotore kommen erst danach. Die kann ich selbst bauen.

    Um lange Kabelwege zu vermeiden möchte ich die gesamte Ansteuerelektronik, also 1. Servtester,
    ( 2. der folgende Gyro sitzt aber auf der zu
    messenden Achse)
    3. Optokoppler,
    wegen Trennung vom Lastteil,
    4. Vorverstärker mit BD 243,
    5. Lastteil (Brücke mit BD 249 und BD250)
    auf dem Motor platzieren.

    Es handelt sich um eine kardanische Aufhängung für Kamerafahraufnahmen. Die betreffenden Motore stabilisieren die Vertikal-und Horizontalachse der Aufhängung.
    Es soll also nur die Versorgungsspannung von 12 V zugeführt werden. Wenn auch noch die Steuerelektronik im Fahrzeug verlegt würde, handelte es sich um mehr als 12 Meter Kabelweg (Verzögerung und Spannungsabfall möglich), das will ich vermeiden.

    Die Beschreibung führe ich an weil ich vorhatte die hier vorgestellte
    Schaltung zur Ansteuerung der Scheibenwischermotore zu verwenden weil die komfortabler ist als meine Transistor-Brücke. Aber leider funktioniert die nur per Computer, mir geht es aber nur um die Auswertung des Gyro-Signals, d.h ich habe dadurch nur das Servosignal zu Ansteuerung zur Verfügung, was mit meiner Schaltung funktioniert, keinen Userport. Ausserdem denk ich, wenn ich weitere Umwege vermeide ist die Reaktionszeit kürzer.

    2 Fragen habe ich noch : !. Ich habe mich für den SMD-Servotester
    Best.Nr. 190151-58 von Conrad zu 6,85 Euro + mwst entschieden.
    Manf schreibt, daß er den Servotester Best.-Nr. 234915-58 zu 4,16+mwst vorziehen würde. Warum, welche Änderungen wären denn da noch möglich ? Ich brauche doch nur das Standard-Servosignal zur Ansteuerung meines Gyro.

    2. Gibt es noch eine -kleine - (wegen Platzierung auf dem Motor) Ansteuerungsschaltung für die Scheibenwischermotore, welche ich mit dem Servosignal welches aus der Servosteuerung ( 1. Servotester 2.Gyro 3.Servosterung ( am Ausgang steht entweder neg.oder pos. Spannung , je nach Drehrichtung) kommt, ansteuern kann ?

    Danke für hilfreiche Antworten

    MfG Suki

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    21

    an Manfred

    Hallo Manfred,
    Du hast Recht, ich werde doch den Bausatz nehmen. Eben habe ich den Schaltplan ausdrucken lassen. Im Fall des Falles habe ich Veränderungsmöglichkeiten, wie Du sagst.

    MfG Suki

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •