-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Roboterbau planen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    Dasing
    Alter
    24
    Beiträge
    10

    Roboterbau planen

    Anzeige

    Hi,

    ich will mir selbst einen kleinen Roboter bauen und hab mir auch schon vieles auf eurer Seite durchgelesen. Die Form hab ich auch schon im Kopf, er soll rund sein. Der Roboter selbst soll sich durch Zimmer bewegen können, das reicht mir fürs erste. Jetzt muss ich wissen:

    -wie plane ich alles am besten?
    -welchen Motor soll ich benutzen, und welchen Akku?
    -wo soll ich mir den Microcontroller bestellen?
    -wo bekomme ich Platinen her?
    -wo kann ich Sensoren bestellen?
    -was muss ich beachten?
    -was für Programme brauch ich (zum Programmieren)?

    Löten kann ich selbst, aber ich bräuchte nen Plan, wie ich es löten soll. Vielleicht habt ihr noch Pläne eures ersten Roboters und könnt sie mir per E-Mail oder so schicken.
    Zum Schluss würd ich gern noch wissen was mich das alles ungefähr kostet.

    Ich freue mich über jede Hilfe,

    MfG gasi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Schwabmünchen (nahe Augsburg)
    Beiträge
    285
    Hi,

    Also als erstes musst du natürlich die Bauteile auswählen, damit du die Abmessungen kennst.
    Planen kannst du gut mit Graphikprogrammen wie CAD, Corel Draw usw. Es gibt auch Freeware wie z.Bsp. Blender (3D), oder Solid Edge (2D)
    zu den Motoren gibt es im Artikel Bereich RN-Wissen mehr. (unter Getriebemotor)
    zur Microcontroller & Elektronik: bei Reichelt bekommt man das sehr billig her.
    Lochrasterplatinen kann man da auch kaufen.
    Bei www.robotikhardware.de kann man Infrarot/Ultraschallsensoren kaufen.
    Als Programme gibt es z.Bsp. AVRgcc (Freeware) oder Bascom (bis 4kb. Freeware)
    Ich bin auch gerade dabei meinen ersten Roboter zu bauen. Bei mir liegt der Kostenpunkt bei 140€.
    Es gibt auch Roboterbausätze, wie z.Bsp.: ASURO (ca.50€).
    In der Roboterwiki gibt es viele Schaltpläne und Tutorials zu Roboter.
    ----

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    Dasing
    Alter
    24
    Beiträge
    10
    Kannst mal nen Link zu Reichelt geben? Wo weiß ich bei den Platinen wo ich was hinlöten muss? Wo kann man sich die Motoren bestellen?

    lohnt sich das?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Schwabmünchen (nahe Augsburg)
    Beiträge
    285
    www.reichelt.de

    Also, zuerst müsstest du mehr Informationen über dein Projekt hinzufügen: Was soll der Roboter können? Sollen vorgefertigte Platinen/Bausätze verwendet werden? Motoren gibt s z.Bsp. bei Conrad.
    Das würde sich durchaus lohnen als Einstieg.
    Vielleicht ist es aber auch erstmal sinnvoll, erstmal einen Controller und Zubehör zu bestellen und ein bisschen rumzuprobieren, bevor man sich gleich an einen Roboter wagt.
    ----

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    Dasing
    Alter
    24
    Beiträge
    10
    Der Roboter soll durch Zimmer fahren können, also möglichst nirgends anecken. Wenn ich sowas dann zusammenbring, dann will ich noch was dazubauen.
    Vorgefertigte Bauteile wären nicht schlecht. Kannst mir mal nen Controller mir Zubehör zeigen (link schicken), den ich dann auch für nen Roboter verwenden kann? Wie viele Sensoren und welche würde ich brauchen, wenn ich das Chassi nehme?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Schwabmünchen (nahe Augsburg)
    Beiträge
    285
    Hallo,
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...x.php?cPath=64
    Also für dein Chassis würde ein Sensor sogar reichen.
    Ultraschallsensoren decken einen größeren Bereich ab, während Infrarotsensoren nur an einem Punkt messen. Ein Ultraschallsensor würde also reichen.
    Bei meinem Roboter habe ich einen Infrarotsensor eingebaut, der über einen Motor bewegt wird.
    Achja: Zu dem Controllerboard brauchst du dann noch einen ISP-Adapter, um das ganze mit dem Computer zu verbinden. (auch bei robotikhardware.de).
    ----

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    Dasing
    Alter
    24
    Beiträge
    10
    Kann ich das Teil und den Sensor nehmen? Wenn ich dann noch das Chassi nehme, was brauch ich dann noch um nen Roboter zu bauen?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Schwabmünchen (nahe Augsburg)
    Beiträge
    285
    siehe oben:
    Achja: Zu dem Controllerboard brauchst du dann noch einen ISP-Adapter, um das ganze mit dem Computer zu verbinden. (auch bei robotikhardware.de).
    ----

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Schwabmünchen (nahe Augsburg)
    Beiträge
    285
    Und nochwas: Spannungsregler oder 5V Quelle
    ----

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    Dasing
    Alter
    24
    Beiträge
    10
    OK, kannst mir da noch nen Link geben? Bist echt nett, schonmal danke für die Hilfe.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •