-
        
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Vibrationen Erzeugen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    111

    Vibrationen Erzeugen

    Hallo!
    Ich Suche nach einer Methode, wie man moeglichst billig Vibrationen erzeugen kann. Es soll eine Art Alarmsystem werden. So aehnlich wie bei Haendys, nur eben groesser und etwas staerker. Es soll an einem Stuhl montiert werden, der eben ein paar Zusatzfunktionen wie eben den "Vibrationsalarm" und automatisches Aufraeumen (An den Tisch stellen) besitzen. Das Einparken funktioniert mit Getriebemotor und Stellservo bereits hervorragend...
    Nun kommt der Vibrationsalarm dran:
    Die Methode mit Motoren an denen eine Unwucht haengt ist allerdings ziemlich teuer... Gibt es eine Alternative? Ich moechte gut verteilte Vibrationen und nicht nur einen starken Motor unter meinem A...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Also mir fällt nichts besseres ein!
    Wiso sind die Motoren mit Umwucht zu teuer?

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Die Methode mit Motoren an denen eine Unwucht haengt ist allerdings ziemlich teuer... Gibt es eine Alternative?
    Mit Motoren in der Preisklasse um 3 Euro wird doch schon was zu machen sein, speziell wenn sie nur rütteln sollen. Was wäre billiger?

    Motoren für 2 Euro?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277

    Re: Vibrationen Erzeugen

    Zitat Zitat von Starchild
    ...
    Die Methode mit Motoren an denen eine Unwucht haengt ist allerdings ziemlich teuer... Gibt es eine Alternative?...
    Basslautsprecher unter der Sitzfläche?

    Sonic
    http://www.dontfeedthetroll.de/images/dftt.gif
    If the world does not fit your needs, just compile a new one...

  5. #5
    Gast
    Bei Conrad, Pollin usw. bekommt man derartige Motoren teils nachgeschmissen. Ich weisnur nicht ob die momentan solche im Angebot haben.Wenn nciht kannst du doch einen ganz normalen nehmen und eine Unwucht dranhängen.
    Also teuer ist das sicher nicht...(und ich als Schwabe muss das sagn )
    Mfg
    Raphael

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.08.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    849
    Naja. Ob das billig ist weil ich jetzt nicht, aber es gibt für den Car-HiFi-Bereich sogenannte Shaker. Die bringen relativ gute Schwingungen zustande. Aber wenn ich das recht überdenke braucht man immer eine Massenverlgerung um eine Virbration zu erzeugen. Da wird man um ein Spulen oder Motorsystem nicht herumkommen.

    Grüsse Wolfgang

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    111
    Spulen klingt gut... Mit einer einstellbaren Wechselspannung (VCO) wird eine Spule magnetisiert und bewegt einen Eisenkern (Ferrit ist zu sproede)
    Der Stromverbrauch ist bei merner stationaeren Anwendung ziemlich egal...

  8. #8
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Wenn du einen alten Schrittmotor rumfliegen hast, so eignen sich diese bei bewußt falscher Ansteuerung durchaus auch um recht starke Vibrationen abzugeben. Man müsste die Schrittfolge bewußt falsch ansteuern oder aber die Schrittfrequenz so hoch wählen das Motor nicht anläuft sondern nur vibriert. Ansteuerung müsste man also mal gezielt auf Vibrationen untersuchen, kann man sicher optimieren.
    Ist natürlich ne etwas exotische Lösung

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    111
    Leider habe ich keinen Schrittmotor zum verschwenden herumliegen...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    durmersheim international
    Alter
    56
    Beiträge
    159
    hi,
    diese body-shaker haben 'ne spule und einen fetten kern, sind im prinzip nix anderes als ein bass ohne membran. das nette ist, dass der kern mehr masse aufweist als das chassis, wenn die irgendwo festgeschraubt werden bleibt gewissermassen der kern stehen und das chassis regt alles zum schwingen an, wo's dranmontiert ist. ich hab' die teile direkt an 'nen netztrafo gehängt und damit betonrüttler gespielt. kein vergleich zum profigerät aber funktioniert besser als handarbeit.

    gruss, harry

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •