-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Controller-Definition weglassen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    12

    Controller-Definition weglassen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo allerseits!
    Ich möchte mich jetzt auch mal mit Mikrocontrollern und Bascom beschäftigen und bin aber leider ein absoluter Laie. Nun versuche ich, mir im Internet etwas Wissen anzulesen. Ein Bekannter hat mir zusätzlich sein in Bascom geschriebenes Programm gegeben, damit ich mich etwas einarbeiten kann. Hierzu habe ich mal eine erste Frage:
    In den Beispielprogrammen im Netz steht zu Beginn immer die Definition des Controllertyps, im Programm meines Bekannten fehlt die aber. Kann man die weglassen oder was müsste ich für den AT90S2313 denn schreiben?
    Noch ne weitere Frage: Kann ich hier im Forum Teile des Programms und meine Interpretation vorstellen und ihr kommentiert dann, ob ich das richtig verstanden habe?
    Das wär jedenfalls ne große Hilfe, denn ich würde natürlich gern es selbst erstmal versuchen zu verstehen.
    Viele Grüße
    Horniak

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    765
    Wenn du die Definitionen weglässt, dann nimmt Bascom das, was unter Options-Chip eingetragen ist.
    $regfile = "2313DEF.DAT"

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    29.01.2005
    Alter
    45
    Beiträge
    294
    Hi,

    im Compiler kannst Du in den Einstellungen auch den Controller angeben.

    Allerdings würde ich empfehlen den Controllertyp trotzdem im Programm anzugeben.

    Wenn Du mal einen Teil eines Programmes in eine neue Datei kopierst und vergisst den Controller anzugeben, dann kann sich daraus eine lange Fehlersuche ergeben falls Du nicht drauf kommst die Settings zu kontrollieren.

    Machs einfach rein, das Programm wird deshalb nicht größer oder langsamer. Es ist eine Anweisung für den Compiler und die Überschreibt die in den Einstellungen eingestellten werte.

    Gruß Dnerb
    Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint"!

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    12
    Ich danke euch für die Antworten. Ich werde es einfügen.
    Grüße

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •