-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Leuchstofflampe an Wechselrichter

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Tido
    Registriert seit
    14.11.2006
    Ort
    OWL
    Alter
    41
    Beiträge
    609

    Leuchstofflampe an Wechselrichter

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    nachdem meine uC-gesteuerte Notstromversorgung bisher fehlerfrei funktioniert, möchte ich nun noch eine Leuchtstoffröhre mit konventionellem Vorschaltgerät über den Wechselrichter (modifizierter Sinus) betreiben.

    Ist das möglich, geht es evtl. gar nicht oder ist das ggf. negativ für die Lebenserwartung der Lampe/des Vorschaltgerätes???
    Möchte es nur ungern 'einfach' ausprobieren!
    MfG
    Tido

    ---------------------------------------------------
    Have you tried turning it off and on again???
    ---------------------------------------------------

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2006
    Beiträge
    225
    Hallo,
    in der Regel ist eine Drossel vorgeschaltet. Die wird Oberwellen weitgehend unterdrücken. Der Röhre ist der Spannungsverlauf ziemlich egal.
    Gruss Klaus.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Tido
    Registriert seit
    14.11.2006
    Ort
    OWL
    Alter
    41
    Beiträge
    609
    Danke,

    habe aber im Moment noch "Schiss", dass beim 'Testen' entweder der Wechselrichter (ist schon der dritte!) oder aber VSG/Lampe (Lampe 30,- !!!) draufgeht. Evtl. Mal vorm Winter testen, da ist mehr Zeit zum Reparieren...
    MfG
    Tido

    ---------------------------------------------------
    Have you tried turning it off and on again???
    ---------------------------------------------------

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2006
    Beiträge
    225
    Hallo,
    früher war zur Kompensation des induktiven Blindstromes noch ein Kondensator parallel geschaltet. Dieser könnte unter Umständen den Wechserichter negativ beeinflussen. Wenn Du daran kommst, so klemm den Kondensator ab. Es funktioniert auch ohne ihn.

    Gruss Klaus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •