-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Ansteuerung RGB LED

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.04.2005
    Ort
    Minden
    Alter
    32
    Beiträge
    227

    Ansteuerung RGB LED

    Anzeige

    Hallo,

    Wollte mal fragen was ihr mir zur Ansteuerung von RGB LED´s empfehlen würdet.
    Also hauptsächlich geht es darum ob es einen komfortablen IC gibt der über eine serielle Schnittstelle verfügt wo direkt RGB LED´s angeschlossen werden können.
    Oder ob man besser einen mega mit 3 PWM Kanälen verwendet und diesen bspw. als I2C Slave betreibt.

    Hab noch kein bestimmtes Projekt wollt mich einfach mal damit beschäftigen und informieren.

    Besonders interessiert wär ich natürlich an I2C Treiber IC´s oder ähnlichem. Hab schon hier im Forum gesucht. Auch bei Maxim oder nxp. Hab da auch welche gefunden. Zum Beispiel den PCA9551 von NXP. Nur es hat mich etwas verwirrt das dort nur 2 PWM Werte eingestellt werden können. Aber ich hätte ja 3 Farben die ich getrennt voneinander einstellen muss.
    Oder hab ich da nen Denkfehler drinn?

    Über Antworten oder Ideen würd ich mich freuen
    gruß ceekay \/

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    144
    hy

    bin auch grad am test mit meiner rgb led.

    ich werd das ganze übern nen mega8 machen, hab ich herumliegen. als endstufe werd ich einen darlington ic treiber nehemn uln2803a.

    d.h.
    signal (egal ob jetzt pwm oder nicht) kommt in den ic(uln) der schaltet meinen led strang.

    bei meiner rgb led gibts 2 mal blau, grün, rot. also kann ich langsam ein großes spektrum abfahrn.

    übrigens mein projekt 4/10 bei denen ich am basteln bin.

    mfg
    piri

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.04.2006
    Beiträge
    46
    Hallo,

    also beim PCA9533 von NXP lässt sich jede LED getrennt auf 256 Werte dimmen.

    Grüsse,
    Schimmi

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.04.2005
    Ort
    Minden
    Alter
    32
    Beiträge
    227
    Vielen Dank schonmal für die raschen antworten.
    kann der PCA9551 denn nicht das gleiche wie der PCA9533? Also dass sich jede LED einzeln dimmen lässt? der hätte nämlich den vorteil das man diesen noch extern adressieren kann und somit mehrere Bausteine an einem Bus betreiben könnte.
    gruß ceekay \/

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.04.2006
    Beiträge
    46
    Sorry, ein Fehler von mir.

    Ich meinete den PCA9633 nicht den PCA9533...

    Den gibt es auch in einer 16-Pin Version mit 7 Adressleitungen. Somit kannst Du bis zu 128 PCA9633 an einen I2C hängen.

    Alternativ gäbe es noch den PCA9635 mit 16 LED Treibern und 7 Adressleitungen.

    Grüsse,
    Schimmi

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    144
    gibts diese ic's nur in smd gehäuse?!

    der PCA9635 bzw PCA9633 sind ja ur genial! aber halt leider smd...

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.04.2006
    Beiträge
    46
    Ja, die gibt es nur in SMD. Es gibt aber auch SMD->DIL Adapter z.B. bei Reichelt...

    Grüsse,
    Schimmi

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    17

    SMD Adapter

    Hallole,
    ich habe kürzlich mal den PCA9533 zur Ansteuerung eines L293D getestet und dazu einen Adapter aus einer Streifenraster-Platine gehäkelt. Funktioniert so wohl nur bei 8 Beinchen.

    Anbei Bildle zur Ermunterung - nicht zur Abschreckung: sieht nicht perfekt aus, funktioniert aber.

    Ciao
    ff
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pca9533.jpg  

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    112
    Könnte ich ein kurz Erkläung haben wie ich zum beispiel einen PCA9533 anzusteuern habe. Sehe ich das richtig das ich die Daten im Seriel übertrage?

    grüße

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    17
    Tja, das läßt sich nicht so ganz kurz erklären: entweder hat der Controller bereits eine I2C-Schnittstelle oder man muß dafür einen (seriellen) Treiber suchen/basteln/häkeln.

    Und dann muß man gucken, welche Zeichenketten anhand des Datenblattes an den Chip gesendet werden müssen.

    Mein Einstieg in dieses Thema geschah mit Hilfe eines Amstrad NC100, für den ein schlauer Mensch (Hans Böhling) ein BASIC-Progrämmle für die parallele Schnittstelle gehäkelt hatte.

    ciao

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •