-
        

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Problem mit Invertierung von Daten bei Funkübertragung

  1. #1
    Tapio
    Gast

    Problem mit Invertierung von Daten bei Funkübertragung

    Anzeige

    Hallo Leute

    Ich will von einem C-Controller zum anderen C-Controller Daten per Funk übertragen. Das Empfangsmodul (SRD 00920.00 - Sendemodul ist SRD TX-9) hat die Eigenschaft, die eingegangenen Daten invertiert weiterzugeben (kann ich mit Osziloskop sehen und es wird in technischer Beschreibung des Empfängers darauf hingewiesen) . Der empfangende Controller kann aber nichts lesen, vermutlich weil das Startbit eben auch verkehrt ankommt und deshalb nicht erkannt wird. Kann man das Startbit über den Code des Sendeprogramms setzen? Dann könnte man das Startbit invertiert senden und dann würde es richtig im Empfänger ankommen. Weiss jemand was? Danke im Voraus!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Rhein-Neckar-Raum
    Beiträge
    504
    Ich würde da auf der Empfängerseite einen Inverter einschleifen. Muss kein IC sein, ein Transistor (z.B. BS170) reicht da schon. Ich denke mal, dass ja nicht nur das Startbit invertiert ankommt, sondern auch die Datenbits.

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •