-         

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Codeschloss, Assembler

  1. #1

    Codeschloss, Assembler

    Anzeige

    Hallo Elektronik-Freunde,

    wie ihr euch sicher erinnern könnt habe ich vor einiger Zeit einen Thread zum Codeschloss eröffnet. Nun, wie ihr euch denken könnt, haben wir uns mit dieser ganzen Sache beschäftigt und haben erste Fortschritte mit Assembler verzeichnen können. Cool.

    Da wir uns unserer Sache aber nicht hundertprozentig sicher sind, möcht' ich euch bitten das ihr unser Programm mal durchschaut und auf etwaige Fehler hinweist.

    Damit ihr zwischen den beiden Threads nicht immer hin und her switchen müsst schreib/geb' ich ganz einfach unsere Anforderungen, unser Fludi, unser BSB und natürlich unser bisher geschriebenes Programm in diesen Thread hinzu.

    Bitte schaut es euch gewissenhaft an wenn ihr Zeit habt, denn meine PRT Note hängt sozusagen davon ab.

    Danke schonmal im Vorraus!
    Gruß Marin smile
    __________________________________________________ _____________

    Anforderungen:
    Zu erstellen ist ein Codeschloss, welches mittels 2 Tastern und einer 8-LED Aufgabe zu realisieren ist. Die Versorgungsspannung soll hierzu 5 V betragen, somit ergeben sich Vorwiderstände von 560 Ohm. . Das Codeschloss soll folgende Funktion haben: Es wird ein bestimmter Code mittels der 2 Taster vordefiniert, der mit einer Kombination erraten werden muss. Dieser kann z.B lauten (links, links, links, rechts, links, rechts, rechts, links). Mit jeder Betätigung eines Tasters, soll eine LED, unabhängig ob die Eingabe korrekt war, leuchten. Bei richtiger Eingabe des Codes bleiben alle LEDs an. Stimmt die Eingabe nicht mit dem vorgegebenen Code überein, wird man aufgefordert die Eingabe erneut zu wiederholen. Nach dem dritten fehlgeschlagenen Versuch, wird ein Lautsprecher aktiviert der einen Sound ausgibt, dieser symbolisiert die Alarmanlage. Der Sound kann nur mittels eines Reset-Tasters abgestellt werden. Außerdem soll die Eingabemöglichkeit nach drei fehlgeschlagenen Versuchen gesperrt werden. Als Zusatzfunktion soll ein automatischer Neustart der Codeeingabe erfolgen, der eintritt sobald in der Codeeingabe zwischen den einzelnen Eingaben eine Pause von 10 oder mehr Sekunden eintritt. Hierbei gehen als bisher leuchtenden LEDs aus. Dies soll bezwecken, dass beispielsweise ein Einbrecher keine Zeit zum Überlegen hat.

    PS: Das ganze sollte mit drei 1,5 Volt Batterien betrieben werden und die Leuchtdioden halten so ca. 5 mA aus.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken screenshot_schematisch_prt_platine_fix_und_foxi.jpg   screenshot_board_prt_platine_fix_und_foxi.jpg  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •