-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: IMU mit 6 DOF

  1. #1

    IMU mit 6 DOF

    Anzeige

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach geeigneten Sensoren für ein Projekt auf folgenden interessante Kombinationen gestoßen:

    MTi OEM von Xsens Motion
    und
    IMU 6 Degrees of Freedom - v2 with ADXRS300 von Spark Fun

    Zu dem Ersten hab ich bisher fast gar nichts gefunden. Lediglich ein Flyer wo ein paar Eckdaten drin stehen. Aber kein richtiges Datenblatt und vor allem keine Preisangabe Nur das man anscheinend min. 5 Stück kaufen muss ( Weis jemand von euch vll. mehr? Datenblatt? Preis? Bezugsquellen?

    Beim Zweiten sieht's nen bisschen anders aus. Da gibt's zumindest ein einfaches Datenblatt. Und der Preis von im Augenblick knapp 250€ finde ich auch nicht übertrieben für das gebotene. Vor allem für mich als Anfänger, da das Risiko irgendwas bei der Sensor Auswertung falsch zu machen minimiert wird. Aber ich hab leise Befürchtung das die Datenausgabe zu langsam ist um ein statisches Flugobjekt zu stabilisieren (ja, genau ich will auch so ne Art Quadrocopter verschnitt bauen) Also aus dem Datenblatt (ja! ich hab's gelesen ) weis ich das die Daten als TTL Signal ausgegeben werden. Dies geschied mit einer Baudrate von 57600bps. Die sample rate variiert bei binärer Ausgabe zwischen 1449Hz und 366Hz und ist abhängig davon welche Daten man von den Sensoren alles haben möchte. Genaueres findet man im Datenblatt. Weis nicht ob ich das hier alles so einfach raus tippen darf Da ich nun noch relativ neu auf dem Gebiet bin kann ich anhand dieser Daten nicht abschätzen kann ob das gute Stück für meine Anforderungen ausreicht. Ach ja, als Regler wollte ich YGE Regler verwenden. Wären sonst wohl, von der Reaktionszeit her, das schwächste Glied in der Kette. Die Alternative dazu sieht vor das ich die Sensordaten direkt analog einlesen würde.

    Also ist meine Frage zu der IMU von Spark Fun die ob die Signalausgabe im Vergleich zum analogen einlesen der einzelnen Sensoren wesentlich langsamer ist oder ob das in meinem Anwendungsfall nicht viel aus macht. Und welche Daten brauche ich eigentlich alles von denen die das Ding so ausgibt um ausreichend genau Ergebnis erzielen zu können?

    Danke schon mal im voraus
    Raimund

  2. #2
    Gibts denn hier niemanden der was dazu weis?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •