-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Tastatur verkabeln / auslesen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826

    Tastatur verkabeln / auslesen

    Anzeige

    Hi

    Ich hab mal was neues/altes ausprobiert. Ich hab im Keller ein alten V-Tech Lerncomputer ausgebuddelt, dem ich eine neue Funktion als UART Terminal oder sonst was verpassen will.

    Das Problem ist die Ansteuerung und das auslesen der Tastatur.
    Ich hab eine 10x10 Matrix. Also ich muss an 10 Leitungen nacheinander ne Spannung anlegen und dann schauen ob wo was rauskommt. Um Pins am Atmel zu sparen möchte ich Portexpander verwenden.

    Hab mir das auch schon im Wiki durchgelesen, aber ich bin auf die Idee gekommen, dass das ganze vielleicht auch besser als mit nem Schieberegister gehen könnte, da ich nacheinander bei jedem Takt genau einen Pin weiter auf 1 schalten möchte. Gibts da nichts einfacheres als ein Schieberegister, dem ich immer sieben 0 und eine 1 schicke?

    Ich werd euch dann später sicherlich auch hier mal mit dem Auslesealgorithmus nerven, aber das kommt später.

    Vielen Dank

    Andun
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    du könntest den ic aus einer alten PS2 tastertur verwenden, der kann eine 12*10 matrix ab, entprellt und speichert bis zu 8zeichen bis zu einer abfrage.

    wenn du willst stell ich den schaltplan der tastertur rein.

    mfg clemens
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Mach mal, würd mich auch interessieren...hab noch keine zerlegt ^^
    Nam et ipsa scientia potestas est..

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Hi

    Ja, der Schaltplan würde mich tatsächlich auch interessieren. Geht das auch mit den alten Tastaturen die noch über einen Adapter dann auch an PS2 angeglichen wurden? (Haben die also den selben Chip?)

    Wäre toll, wenn du da was zu hast, werd mich aber auch selbst mal umschauen.

    Andun
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    hier sit die leiterbahn der tastertur(klicken):


    es ist bei dieser (von der anderen habe ich keine photos) leider nur ein 8x15er matrix.

    an den pins 1-8 (von rechts)
    1) F6 F5 F4 Esc alt G Ä hoch einfügen entf
    2)F7 Ü +*~ 4 5 6 F3 Tab runter rauf T Z links
    3)F8 F9 ? `´ Entf F1 F2 °^ Strg 2x 5 6 einf pos1 bild hoch
    4)druck F12 F11 F10 4 3 2 1 7 8 9 0 bild runter ende
    5)rollen Pos1 8 9 P O + J U Q W E R
    6)ende 2 3 enter Ö L K J A S D F
    7)/ Num Pause Y X C V B M ; : groß STRG LF #
    - links runter rechts (taste unter -) altgr NB space

    liegen diese tasten (reihenfolge noch nicht)

    mfg clemens
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Hi

    Vielen Dank erstmal dafür. Ich hab mich jetzt auch soweit mal mit dem Thema beschäftigt und mich erkundigt.

    Der alte V-Tech macht das ganze wohl auch direkt im Chip. Der holt sich alle Leitungen von der Tastatur direkt in den Chip. 10 davon schickt er aber durch nen Bustreiber.

    Naja, da ich ja aber vermeiden möchte die 20 Kanäle im AVR zu haben, such ich einen Keyboard Controller, bzw. Decoder. Ich hab auch schon ein DataSheet zum KR9600 gefunden( http://www.datasheetcatalog.net/data...6/KR9602.shtml ) aber leider kann ich diesen exotischen (und vielleicht älteren Chip) nicht in den bekannten Shops finden.

    Führen die keine Tastatur encoder Chips oder bin ich bloß zu doof zum suchen?

    Vielen Dank
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Hm.. ne5 Euro Tastatur von Aldi ausschlachten?
    Aber so wie ich die kenne wir der dann direkt auf ner Folie und vergossen sein
    Nam et ipsa scientia potestas est..

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    flohmart is die bessere alternative (0,5-1€)

    sicher dass das eine 10x10er ist und nicht eine 8*12?
    welchen vtech hast du (finde da massenweiße)?

    diese ics können eine 8*12er verwalten:
    http://www.datasheetcatalog.com/data.../EM83049.shtml
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Ja, hab ich mir auch schon mit gleichem Ergebnis überlegt.

    Notfalls schlachte ich ne super alte Tastatur hier und kauf mir ne Neue, aber das ist auch nciht so die super Idee, da meine Tastaturen nicht soo alt sind, dass die Chips sinnvollerweise da nur gesockelt drauf wären.

    Andun
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    So, sry, hab zuerst nur den ersten Post gesehen und drauf geantwortet. Deswegen jetzt der Doppelpost:

    Also ich hab ehrlcih gesagt ncoh keinen Plan obs wirklich 10x10 ist. Ist nur am schnellsten drauf zu kommen, da cih hier zu 10polige Kabel habe. Die Matrix ist leider von der Tastatur auf eine Programmauswahl erweitert, die unter einer Folie liegt, die ich noch nicht abgerissen habe. Also konnte ich die Matrix nicht ganz nach vollziehen bisher.

    Aber Pin Technisch müsste 8*12 wohl auch gehen. (8+12=20 )

    Ich werd das morgen mal aufreißen und rein schauen. Muss ja eh rauskriegen was die Spalten und was die Zeilen sind. (Obwohl das bei dieser Variante ohne Dioden wohl eh egal wäre...)

    Morgen werd ich mir dann auch mal ne Kamera schnappen udn das ganze knipsen.


    Danke erstmal

    Andun
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •