-
        

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: AD wandlung liefert wirres zeug

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    57

    AD wandlung liefert wirres zeug

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo leute ich hab ein rnmega8 1.5
    und hab ein programm anhand des beispielprogrammes geschrieben.

    ich versuche nun von 4 AD kanälen werte abzufragen..

    mit diesem text:

    Sub Andicon
    Local W As Word
    Start Adc
    For I = 0 To 3
    W = Getadc(I)
    Volt = W * Ref
    Volt = Volt * 5.3137
    Print "Die aktuelle Spannung beträgt: " ; Volt ; " Volt"
    Print "Rev: " ; Ref ; " W=" ; W
    Next I
    End Sub

    das ist weitgehend der quelltext, der zur ermittlung der batteriespannung genutzt wird.

    jetzt habe ich eben die schleife gemacht und der gibt mir für W eben werte wie 1023 und 410 aus... obwohl ich an den anderen ports nichts angeschlossen habe..


    nun meine frage..wie entferne ich die batteriespannung vom port, damit ich den für externe messung nutzen kann und muss ich eventuell jumper umsetzen um zu messen?

    danke für die hilfe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,
    wenn garnichts an den Analog-Eingängen angeschlossen ist, kann es schon sein das zufällige Werte rauskommen, denn dann ist das wie bei einer Antenne, es rauscht.
    Umgehen kann man das in dem man die Pullupwiderstände aktiviert, dann ergibt das immer 1023, wenn sonst nix angeschlossen ist.

    Um die Batteriespannungsmessung abzuklemmen gibts eine Jumper, welchen genau musst Du auf die Platine schauen, sind alle Beschriftet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •