-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: SCHNECKENGETRIEBE FERTIG !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543

    SCHNECKENGETRIEBE FERTIG !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Anzeige

    hi,

    nein, keine Angst ich mache hier keinen Monster-Thread auf.

    Habe schon lange darauf gewartet, in dieses Forum mal was reinschreiben zu dürfen!!!

    Das fertige Getriebe findet ihr hier:



    http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...r=asc&start=22

    Gruß, Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    hinterm Mond
    Beiträge
    290
    Gratulation!

    Dein Projekt ist wirklich super, wollen wir hoffen das die Haltbarkeit auch stimmt,
    die Getriebe machen auf jeden fall einen robusten Eindruck.

    Aber eine Zusammenfassung deines Projekts in diesem Thread
    halte ich noch für angebracht, die verlinkung ist ein wenig mager

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    danke für die Blumen.

    Das Gehäuse ist aus 8mm starkem Makrolon (wie eine CD/DVD) also kein leicht brechendes Plexiglas.

    Das Zeug ist wirklich unkaputtbar...

    Die Schnecke ist aus Stahl, das Schneckenrad aus Messing.
    Das Ganze allseits kugelgelagert und die Wellen sind aus "Silberstahl".

    Sollte also einige Zeit halten.

    Zur Verlinkung:
    Wollte keinen "Doppel-Thread" aufziehen.
    Andere machen viel mehr wie ich und sind auch viel, viel weiter!
    In dem verlinkten Thread hat man auch so in etwa die Entstehungsgeschichte.

    Mache aber noch ein Bild dazu.

    Gruß, Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    29
    Beiträge
    161
    Sieht sehr professionell aus. Schön gemacht.
    Aber wofür das Ganze?
    (-_-)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Sieht gut aus, Glückwunsch !
    Hast Du die Schneckenwelle in Radial- und die Schneckenradwelle in Axiallagern gelagert ?
    Gruß Hartmut

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi Hessibaby,

    beide Wellen in beiden Lagern, da in beiden Wellen beide Kräfte (radial - axial) auftreten.

    Gruß, Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Ist wirklich hübsch geworden, ich beneide dich immer um deine Werkstattausrüstung. Mit ner Fräse werden die Teile natürlich auch schön und sauber so wie sie gedacht sind und nicht wie bei mir wo ich mir jedesmal nen Wolf Feile und dann doch wieder nur schiefe Kanten rauskommen.

    Bin mal gespannt wie das ganze aussieht wenns fertig ist

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    989
    ui das ist gigantisch sehr schöne arbeit mach weiter so
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    Zitat Zitat von HannoHupmann
    Mit ner Fräse werden die Teile natürlich auch schön und sauber so wie sie gedacht sind und nicht wie bei mir wo ich mir jedesmal nen Wolf Feile und dann doch wieder nur schiefe Kanten rauskommen.
    Obwohl ich damals, in der "guten alten Zeit" während meiner Ausbildung in den ersten 8 Wochen, in denen wir nur gefeilt haben, mehr als einmal fluchte, bin ich heute froh darum.
    Das genaueste was ich damals machte (heute könnte ich es auch nicht mehr) war eine Passung auf 0,009mm (mit viel Kreide auf der Feile). Die hat sogar versehentlich gestimmt.

    Zitat Zitat von HannoHupmann
    Bin mal gespannt wie das ganze aussieht wenns fertig ist
    Planungs- und Bauzeit für das erste der vielen Getriebe und anderen Teile, die ich benötige:

    einige Monate!!!

    Fertigstellung des Gesamtprojektes: 20?? !

    Also HannoHupmann du siehst: Ich hätte die Teile auch feilen können. Hätte genauso lange gedauert. Wäre aber (nach so langer Zeit nicht so schön geworden).

    Na ja, mit etwas Glück habe ich noch gute 30 Jahre. Sollte also reichen, den Robby fertigzubauen.

    Zitat Zitat von theborg
    ui das ist gigantisch sehr schöne arbeit mach weiter so
    hab ich vor. Lieber etwas langsamer, dafür sauber.

    Gruß, Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Sauber gearbeitet *respekt*!

    Zitat Zitat von Klingon77
    Lieber etwas langsamer, dafür sauber.
    Stimmt!
    Schwer wird es nur, wenn man so wie ich nicht die Materialien hat, um so etwas sauber zu bauen. Deswegen mache ich es lieber schnell und dirty

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •