-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Abstandsmessung für schwebende Kugel

  1. #1
    Faraday
    Gast

    Abstandsmessung für schwebende Kugel

    Hallo!

    Betreffend das Problem der Abstandsmessung: ich möchte die vertikale Position einer Stahlkugel messen (50 mm Durchm.), die magnetisch aufgehängt frei schwebt. Für die Regelung benötige ich eine Meßgenauigkeit von nur wenigen Zehntel Millimetern. Der Sensor befindet sich zudem in einem äußerst starken magnetischen Feld. Kann mir jemand einen Sensor empfehlen und kennt jemand gute Regler (PID) für diese Aufgabe?

    Danke!

    Faraday

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    IR-Sensoren?
    GP2D12 und Co.?
    Im Notfall bei Stöhrungen einfach Eisen drumbasteln, zum abschotten der Strahlung! ;o)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Ich kenne das teil mit ner normalen lichtschranke... ist schon lustig...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Achja, siehste, das hab ich auch mal im Netz gelesen, waren das nicht 3 Strahlen, einer senkrecht von oben nach unten, einer von links nach rechts und einer von hinten nach vorne? ;o)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Eine lichtschranke. So'n teil gibt's auch bei Conrad zu kaufen. Da ist es aber eine Mini-Discokugel mit magnet drinne.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Aber wie soll das mit einer Schranke gehen? *???* ;o)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Ah, ich weiß wie! ;o)
    http://www.physiktreff.de/material/menzel/skugel.htm
    Hab die Seite wiedergefunden! ;o)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Der magnet wird ausgeschaltet, wenn die kugel die Lichtschranke durchbricht (zu hoch ist) und wieder angeschaltet, wenn sie wieder ununterbrochen ist. Ganz einfach, oder?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Jup, habs kapiert! ;o)
    Du auch, Faraday?

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.05.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    33
    Ist nur die Frage ob die Genauigkeit dann aeingehalten wird wenn man das Magnetfeld immer ein und ausschaltet. Ich denke da braucht man noch eine regelung oder so.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •