-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Symetrischer Trafo +/- 10V oder Elektronik?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    20

    Symetrischer Trafo +/- 10V oder Elektronik?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem Trafo der mir +/- 10V Spannung am Ausgang liefert und eine Bezugsmasse hat. Leider bin ich bei Conrad und RS nicht fündig geworden. Gibts denn so eine Ausführung überhaupt, oder soll ich mir dazu lieber gleich ne Elektronik bauen? Ich habe beim drüberfliegen in anderen Beiträgen schon was dazu gefunden....

    Gruß Volker

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    So ein Trafo hat einen Innenwiderstand der von der Größe abhängt. So ganz geanu 10V werden es meistens nicht sein.
    Kannst Du den Strom noch angeben?, vielleicht läßt sich dann etwas finden.
    Manfred

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Vor allem wird ein Trafo vermutlich zunächst mal Wechselspannung liefern, daher brauchst Du neben einem Trafo mit (idealerweise) zwei Sekundärwicklungen bzw einer angezapften Wicklung noch vier Dioden und zwei Elkos. Die entnehmbare Spannung ist damit allerdings noch lange nicht 10V, sondern wie Manf schon schrieb Schwankungen aufgrund von Innenwiderständen des Trafos und der anderen Bauteile unterworfen, zudem ist sie mit 100Hz vebrummt. Wenn es genau und stabil sein muss, braucht Du dann noch zwei Festspannungsregler und mindestens zwei weitere Kondensatoren.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    20

    hmmm

    Der Strom ist relativ gering. Aber wenn ich das so lese baue ich mir eine der Schaltungen aus dem Forum nach. Zwar habe ich mir das im Vorfeld nicht so ganz genau durchgelesen, aber ich denke mal das ist realisierbar. Danke für eure Hilfe!

    Grüße Volker

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    http://www.pollin.de/shop/shop.php
    (2x) Best.Nr. 350 346
    Steckernetzteil 300mA 2,95€
    Ist ein einfacher und sicherer Weg zur Spannungsversorgung.
    Manfred

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •