-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: USB->ISP Dongle, fertig aufgebaut, 10-Pol, bezahlbar!

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    14

    USB->ISP Dongle, fertig aufgebaut, 10-Pol, bezahlbar!

    Anzeige

    Hi Leute,
    ich werd noch verrückt auf der Suche nach einem USB-ISP Dongle, der mit Bascom und WinAVR läuft, den man fertig aufgebaut bekommt, der das STK500-Protokoll unterstützt, der einen 10-Pin ISP-Anschluss besitzt und möglichst unter 50€ zu bekommen ist!!

    Zum zusammen-löten wäre nicht das Problem, so lange es kein SMD-löten ist, das vorprogrammieren eines Bootloaders auf einem der Bauteile erforderlich ist oder man eine Platine ätzen muss.

    Ich Suche mittlerweile seit Stunden und immer ist es an irgend einem Kriterium gescheitert (meistens am Preis).

    Kann irgendwer helfen??
    Würd mich über ein wenig Hilfe freuen.
    Gruß

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Kann irgendwer helfen??
    Klar !

    USB-ISP MKII


    Kann AVR-Studio (Liegt bei)
    STK500 kompatibel (STK500.exe ist vorhanden)
    Ist auch unter Bascom zu nutzen.
    Ist fix und fertig.
    Kostet fast überall 40.-

    Hat einen 6-Pol Stecker aber wenn dir an nem 10-Poligen liegt kannst du das Kabel selber durch eines mit 10-Pol Stecker austauschen (Selbermachen.Is einfach)
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    14
    Macht doch mit Bascom Probleme!?
    Und funktioniert er mit andren Programmen reibungslos?
    Ansonsten wär er empfehlenswert? (hab ihn mir nach dem Problembericht nimmer genauer unter die Lupe genommen)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Welche Probleme ?

    Ich hab ihn selber.
    Ausgepackt,Installiert und in Bascom eingebunden.
    Läuft ohne Probleme.
    Gruß
    Ratber

  5. #5
    Hallo,
    USB-Programmer die mit Bascom funktionieren gibt es meines wissens nur 2.

    1. der von mcs direckt (ca.40€)
    2. der vom RN (ca.40€)

    der vom RN erfüllt sämtliche Bedingungen von dir, bis auf die Kompatibilität zu WIN AVR.
    Laut beschreibung funktioniert er ausschließlich mit Bascom.

    Diesen hier http://www.fischl.de/usbasp/ habe ich mir auch Aufgebaut. (mitlerweile gibts ne menge Layouts dazu)
    In der Hoffnung das er doch unter anderen Programmen als AVR-Dude funzt, ist aber bis dato nicht der Fall.
    Da er aber mit ca. 5€ "erschwinglich!" ist.
    Wollte ich es mal Testen.

    Ich hoffe aber das PonyProg oder Bascom Irgendwann den Brenner unterstützen werden.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    14
    @Ratber: Hier im Forum wurde berichtet dass es Kompatibilitätsprobleme mit ihm gäbe.
    Über irgendwelche Kniffe hätte man das aber auch soweit in den Griff bekommen, allerdings etwas umständlich.
    Aber wenn es bei dir klappt, vllt lag es daran dass es vllt. eine ältere Version von Bascom war.

    @Brösel: Soweit ich weiß gibt es schon welche Die meisten davon die ich fand, warn bloß zum selber bauen oder zu teuer

    Also den von Atmel hab ich dann definitiv schonmal in die engere Auswahl genommen, wenn er auch mit Bascom läuft.
    Bloß eins noch:
    http://www.myavr.de/download/TechB_mySmartUSB.pdf
    Über den hab ich grad noch einiges positives gelesen. Bin über ebay auf ihn gestoßen. Was haltet ihr von dem?

  7. #7
    solide Firma und der Brenner ist mit ca.28€ auch nicht Teuer,
    aber da er nach dem AN 910 Konzept konstruiert wurde,
    wird er mit Bascom nicht funktionieren.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von Chemist
    @Ratber: Hier im Forum wurde berichtet dass es Kompatibilitätsprobleme mit ihm gäbe.
    Über irgendwelche Kniffe hätte man das aber auch soweit in den Griff bekommen, allerdings etwas umständlich.
    Aber wenn es bei dir klappt, vllt lag es daran dass es vllt. eine ältere Version von Bascom war.
    Schon möglich,ich nutze ihn jetzt seit ca. nem dreiviertel Jahr und kann keine auffälligkeiten feststellen.

    In Bascom wird er derzeit nicht direkt unterstützt,ich nehme an das MCS erstmal sein eigenes Produkt etwas pushen will,aber mit einem kleinen Kniff gehts auch so.(Läuft als STK500 wie vorgesehen)
    Gruß
    Ratber

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.03.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    56
    Beiträge
    5
    So funktioniert mysmartusb bei mir ohne Probleme:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bascom_186.jpg  

  10. #10
    wird er mit Bascom nicht funktionieren.
    Ich habe nichts gesagt.

    Wie lange benutzt du den Brenner schon und welche AVR Typen lassen sich damit Programmieren?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •