-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Hilfe und Tipps gesucht

  1. #1

    Hilfe und Tipps gesucht

    Anzeige

    Hi an euch alle!
    Es geht um folgendes:
    Ich und ein Freund von mir wollen ein Robotersystem anfertigen, dass automatisch den Müll in Räumen findet und aufsammelt.
    Das System besteht aus zwei Robotern, einem Späher, der den Raum vermisst und den Müll findet, und einem Sammler, der den gefundenen Müll aufsammelt.
    Der Späher fährt den Raum einmal im sauberen Zustand ab und vermisst ihn (mit Ultraschall, Infrarot etc.). Aus den gewonnenen Informationen erstellt er dann in einem Koordinatensystem eine Karte des Raumes. Später im Reinigungslauf vermisst er wieder den Raum und erstellt wieder eine Karte, die vergleicht er dann mit der Ursprungskarte und erkennt Veränderungen. Diese Veränderungen nimmt er dann ganz genau "unter die Lupe". Falls er zu dem Schluss kommt, dass es Müll ist ruft er drahtlos den Sammler, der den Müll dann beseitigt.
    Gebaut und Programmiert sollen die beiden Roboter auf Basis von Atmel Prozessoren.
    Das Projekt ist noch ganz am Anfang und wir würden uns sehr über Tipps und Hilfen freuen.

    MfG
    MischiMe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    14.04.2007
    Ort
    Einhausen
    Alter
    61
    Beiträge
    674
    Späher sollte klappen, Sammler wird vermutlich versagen, alleine schon wegen der notwendigen Selektion und Mechanik. Habt ihr denn schon Erfahrung im Roboterbau?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    leider noch keine Tips, aber:

    Wie wollt Ihr Müll von Nicht-Müll unterscheiden?

    Gruß, Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  4. #4

    re

    guten abend zusammen!
    also erfahrungen im Roboterbau haben wir (noch) nur geringe ( wir sind ja auch erst 15). Allerdings macht einer unserer Leher der dieses Projekt unterstützt Programm- und Hardwareentwicklung beruflich.
    Zum Müll: Der Späher wird die verdächtigen Gegenstände einmal kommplett umrundenund dabei zwei "Karten" anlegen. Eine möglichst Bodennah und eine in einer Höhe von ca. 15 cm.
    Was auf der unteren Karte erscheint auf der oberen aber nicht mehr ist schonmal eine Stufe verdächtig.
    Wenn dazu die Grundfläche und die Form stimmen ( also keine Besen die auf dem Boden herumliegen) ist es schon zimlich definitiv Müll.
    Vieleicht lassen wir uns noch weitere Methoden einfallen, aber diese beiden sollten eigentlich schon gesetzt sein.
    Und beim Sammler sehe ich eig auch (noch) keine Probleme...
    MfG MischiMe

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    Merseburg
    Alter
    36
    Beiträge
    130
    lol baut die mal fertig und macht ein video davon! ich will das unbedingt in Aktion sehen

  6. #6

    re

    kla kein problem

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.368
    Mit 15 und mit Lehrer, damit ist die schon mal Randbedingung klar.
    Es sollen also Fahrzeuge gebaut werden die in einem Raum herumfahren und die Grenzen des Raums und damit auch die Hindernisse bestimmen können.
    Sind denn Fahrzeuge bekannt die steuerbar sind?
    Sollen verfügbare Fahrzeuge eingesetzt werden?
    Von Asuro aufwärts?
    Oder geht es gleich um größere Dimensionen?
    Manfred

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Müll erkennen wird schwierig, aber für euer Projekt könntet ihr den Müll definieren, damit er zur Demo als dieser erkannt wird \/

    Weil sonst räumt der womöglich noch n Putzeimer weg
    * Da geht noch was *

  9. #9
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Weil sonst räumt der womöglich noch n Putzeimer weg
    Oder den Späher

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    ich sehe da für heutige Technik keine Möglichkeit, die rumliegende Socke als solche zu erkennen, damit sie nicht im Müll landet.

    Genausowenig wird euer System scheitern, wenn es darum geht Altpapier von der wichtigen Notizt (Telefonnummer der Freundin) zu unterscheiden, wenn beides auf dem Boden liegt.

    Was ich damit sagen möchte:

    Die Sorgfalt und die Disziplin, die Ihr an den Tag legen müsst (und das jeden Tag) um dafür zu sorgen, daß euer System, wenn es denn läuft, nicht irgendwas in den Müll wirft, was kein Müll ist, steht in keinem Verhältnis zu dem Aufwand den man treiben muß, Ordnung zu halten.

    Oje, langer Satz - aber notwendig.

    Auf der anderen Seite:

    Es gab Menschen, die sagten

    man wird niemals fliegen können.

    Eisenbahngeschwindigkeiten über 20 Km/h sind tödlich

    Die Lichtgeschwindigkeit ist das höchste, was erreicht werden kann (Tachyonen / Tunneleffekt)

    usw.

    Also: Nur Mut - wir sind gespannt was kommt und werden euch bestimmt auch unterstützen - soweit wir das können!

    Gruß, Klingon77

    PS:

    Ist das Mädchen brav, ist der Bauch konkav. Hat das Mädchen S.., wird der Bauch konvex.
    Radbruch: vielen Dank für die Signatur - hatte damit schon einige Lacher in meinem näheren persönlichen Umfeld!
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •