-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Roboter AG Roboter

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    244

    Roboter AG Roboter

    Anzeige

    Endlich isses soweit, die Teile sind da!

    An unserer Schule gibt es jetzt eine Roboter AG. Heute sind die Teile von Robotikhardware gekommen, d.h. jetzt kanns Richtig los gehen.

    Unser Ziel ist es bis zum Ende des Schuljahres einen Bot mit fahrbarem Untersatz , der durch den Raum fährt ohne gegen ein Hinderniss zu stoßen und einer Linie flolgen soll, zu bauen.

    Der Robo wird warscheinlich nach unserem Schulleiter benannt der dieses Jahr in Rente geht: Holderbach 07



    Ein erster Plan vom Gehäuse werde ich noch anhängen, es soll aus Alu sein.

    Antrieb: Kettenantrieb, 2 Getriebemotoren von Conrad ( http://www.conrad.de/goto.php?artikel=222366 ). Die Ketten wollen wir selber basteln.

    µC: RN_Controll ATMega32

    Software: Der µC wird mit Bascom Programmiert und ein Terminal machen wir mit Delphi(Späteres Ziel: autonom oder Steuerung über W-Lan)

    Sensorik: Optoreflexkoppler, und Sharp sensoren.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken plan1.png  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547
    Hi
    hört sich doch ganz vernünftig an. Und es is genug Zeit. Ich liebe ja die Leute die 2Tage vorher n thread starten und fragen:Was soll ich nur tun???????????

    ALs Snesor eignet sich der Sharp wirklch sehr, denn er ist einfach zu programmieren und dabei relativ genau. Die Motoren sind natürlich Sahne, (ich wünschte ich hätte so welche gehabt als ich meinen ersten Bot baute)
    Vor allem wegem dem Spannungsband von 5 bis 15V.
    Kurzum sollte das eigentlich gut laufen. Die technischen vorraussetzungen sind gegeben.

    Ich hab aber noch ne Frage zu dem Gehäuse: Wie rum soll das denn kommen? Wie ne umgedrehte Backform?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    244
    also die seitenteile werden hoch "gefaltet" d.h. die form ist nach oben offen. Vll kommt irgendwann noch en plexiglasdeckel drauf

    Die Motoren sind wiklich gut. Und das beste ist , das die schule sie zahlt

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    244
    ausversehntliches double posting

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    244
    also ich hab hier mit paint kurz ne skizze gekrizelt. des rote rad ist das antriebsrad für die kette, der motor soll unmittelbar dahinter sitzen.
    Die Laufrollen sind nicht gefedert aber werden immer 2 an einer achse sitzen dass sie ein wenig bewungsfreiheit haben
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken von_der_seite.jpg  

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Darf ich mal fragen, wie ihr die Raupen, bzw. Ketten selbst bauen wollt?
    Ich beneide euch! Ich hätte bei mir an der Schule auch manchmal gerne eine Roboter AG. Aber vielleicht kriege ich das mit Hilfe von IMADEIT noch durch.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Wirklich sehr schön das mit der Roboter AG.

    Bitte sprecht das mit den Ketten noch einmal durch, das wird nie richtig schön oder elegant.
    Zwei angetriebene Räder auf Parkett, Beton, Teppich sind meistens sehr elegant, auf ebenem Weg oder auf einem Rasen ist es immer noch besser als Ketten.
    Ketten rutschen, kratzen, schleifen, graben sich ein und eine Spur läßt sich damit kaum halten, es sei denn es geht nur geradeaus.
    Wenn es wirklich für das Gelände sein soll dann lieber breite Reifen.
    Manfred

  8. #8
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Wirklich sehr schön das mit der Roboter AG.
    Ja, ganz toll. Ich wäre gerne nochmal Schüler...

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    wo ist eigentlich der Unterschied zw. raupen und Ketten? Kann mir das nochmal jemand erklären?
    Ich habe zumindest mit meinen Raupen (oder Ketten) in der Wohnung und draußen keine Probleme.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    244
    also zu den Ketten: Wir haben überlegt ob wir am anfang räder nehmen sollen aber das ist bei vier tragenden achsen doof(wegen den kurven). Und mit einem Rad in der mitte würde es doof aussehen.

    Die Ketten haben wir uns so gedacht: wir lassen 2 fahrradketten nebeneinander laufen und drücken hin und wieder einen bolzen raus und verbinden die ketten mit gewindestangen.
    lest euch mal diesen thread durch: http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...=229496#229496
    auf die ketten kommen dann evtl noch ein gummibelag das der bot im raum fahren kann

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •