-
        

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Luftkissenfahrzeug oder Hovercraft

  1. #1
    Peppi89
    Gast

    Luftkissenfahrzeug oder Hovercraft

    Anzeige

    Hallo Leute!
    Ich habe mir vorgenommen ein Luftkissenfahrzeug oder auch Hovercraft zu bauen. Mir geht es erst einmal um die Mechanik und den Bau eines solchen Fahrzeugs. Ich bitte um Hilfe, da das für mich absolutes Neuland ist. Vllt hat einer eine Bauanleitung oder einfach nur ein paar nützliche Ratschläge….
    Danke

    Mit freundlichen Grüßen
    Peppi

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.396
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=239
    Mit "Hovercraft" in der Suchfunktion kommen noch ein paar andere Threads heraus.
    Manfred

  3. #3
    Peppi89
    Gast
    Danke...
    Es ist ja nicht so als hätte ich da noch nicht gesucht und ich hab auch genau den Eintrag schon gelesen.
    Aber ich dachte vllt gibt es ja noch nen Paar weitere Tricks un Tipps für nen Laien, ja vllt sogar ne ganze Bauanleitung oder so.
    aber trotzdem schon mal danke.

    Über weitere Anregungen würde ich mich freuen

    MfG Peppi

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.396
    Is' schon recht, nur man kann eben auch nicht wissen was schon bekannt ist.
    Es sind ja ein paar Typen angesprochen hast Du schon ein bestimmtes Ziel mit den Funktionen oder soll es nur erst einmal schweben?
    Manfred

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    Ist ein Hovercraft und ein Luftkissenfahrzeug was anderes???
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.396
    Da steht es wie erhofft in der ersten Zeile:
    Es ist das gleiche.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Luftkissenfahrzeug

  7. #7
    Peppi89
    Gast
    Also vorerst ist es mein Ziel, dass ich es ersteinmal zum schweben bekomme - klingt dumm, aber ich wäre froh, wenn ich schon mal soweit wäre...
    Ja und dann sollte es sich auch noch vom Fleck bewegen^^, also mit Hilfe eines weiteren Lüfters oder Propellers.
    Dazu schließt sich auch meine nächste Frage an:
    Es wurde geschrieben, dass ein Radiallüfter mehr Druck herstellen würde, als ein Axiallüfter - ist da ein sehr großer Unterschied festzustellen zwischen Eigenmasse des Lüfters und dem aufzubauendem Druck?
    Also beim Preis habe ich ih nschon sehen können, der Radiallüfter scheint deutlich teurer zu sein.

    Also ich würde ein din a4 blatt oder ähnliches(Grundfläche) als eine geeignete Größe für mein Hovercraft sehen.
    Vllt könntet ihr mir da ja mal ein paar konkrete Vorschläge für einen Lüfter machen, da der andere Bericht(siehe Link oben) auch schon relativ veraltet ist.

    Schon einmal danke im voraus...

    MfG Peppi

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.07.2004
    Beiträge
    189
    Schau dir bei Conrad mal die Artikel 231066 und 233045 an.
    Da kannst du dir auch eine Bedienungsanleitung herunterladen...
    Vielleicht hilft dir das was und gibt dir Anregungen.
    Sonst wüsste ich auch nichts konkretes über Luftkissenboote, mir fiel nur grad ein, dass Conrad sowas im Programm hat.

    Mit freundlichen Grüßen

    Philipp

  9. #9
    Peppi89
    Gast
    Hallo Leute!
    Also ich habe jetzt ein Bild zu einem Hovercraft im Internet gefunden, welches meinen Vorstellungen sehr nahe kommt.

    Gezeigt wird ein Luftkissenfahrzeug, welches jedoch noch keinen Motor mit Propeller verfügt(siehe Bild).

    Der rote Pfeil zeigt die Position an, an der sich der Motor mit dem Propeller befinden sollte. Der Vorteil dieses Fahrzeugs ist es, dass ich vorerst lediglich einen Motor brauche, der für Auftrieb und Fortbewegung sorgt. In diesem Fall würde das Fahrzeug zwar erst nur geradeaus fahren, aber das spielt für mich keine Rolle. Die Frage ist für mich nur, ob ich mit einem solchen abgezweigten Luftkanal überhaupt genügend Auftrieb machen kann...



    Zu den Eigenschaften des Fahrzeugs:

    - die Streben bestehen aus Balsaholz
    - außerdem wurde das ganze dann noch mit einer Folie bespannt (könnt ihr mir sagen welche das ist bzw welche man da nehmen könnte?)
    - Außenmaße: etwa dina4(20cm*30cm)
    - Gewicht: ca.15g

    Wenn das überhaupt möglich ist, ein Hovercraft zu bauen, wie es in der Abbildung zu sehen ist, könntet ihr mir vllt mal sagen welchen Motor und Propeller ich dann verwenden müsste(möglichst mit genauen Angaben).
    Es wäre gut, wenn man die Spannung sehr gering halten könnte, also <6V.

    Danke

    MfG Peppi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken hovercraft1.jpg  

  10. #10
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.396
    Der Propeller wird bei einem Durchfluß der dem Luftaustritt entspricht einen Druck erzeugen müssen, der der Fläche des Hovercrafts mal seinem Gewicht entspricht.

    Das ist trivial, aber man kann damit schon einmal einen Ventialtor in eine Tüte blasen lasssen und mit einem Strohhalm im Wasserglas den Druck messen, um sich ein Gefühl für die Größenordnung zu verschaffen.

    Der Luftaustritt ist sicher auch von der Dichtung und der Bodenbeschaffenheit abhängig nur wenn der Staudruck zu gering ist sind die Parameter gleich zu korrigieren.
    Manfred

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •