-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: STK500 2 µC - Programmierung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    26

    STK500 2 µC - Programmierung

    Anzeige

    Hi,
    ich habe das STK500 und in diesem einen Mega16 & einen AT90S8515 ist es möglich wenn ich den Mega16 beschreiben will, daß ich dann den AT90S8515 im Board lasse oder muß dieser heraus. (gleiches auch andersrum).
    Von daher daß beide in ROT programmiert werden, denke ich rausnehmen ist besser, aber hat wer Erfahrung damit?
    Der MEga16 wird in einer anderen Schaltung verwendet, der AT90S8515 bleibt vorerst immer auf dem Board.
    z.Z. nehm ich sicherheitshalber immer den anderen Baustein heraus, was jedoch recht nervig ist.

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.05.2004
    Alter
    30
    Beiträge
    52
    du musst ihn herausnehmen da beide an der gleichen leitung hängen und somit "paralell" programmiert würden THEORETISCH

    also nimm ihn raus und pack ihn am besten in ne kleine schachtel mit schaumstoff oder so...

    mfg Flo

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    138
    In der Anleitung zum STK500 wird auch darauf hingewiesen, dass nur ein MC zur Zeit eingesetzt sein darf.

    Harald

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von D34TH
    du musst ihn herausnehmen da beide an der gleichen leitung hängen und somit "paralell" programmiert würden THEORETISCH

    also nimm ihn raus und pack ihn am besten in ne kleine schachtel mit schaumstoff oder so...
    Nagut, also ist es so wie ich es erwartet habe, hätte mich auch sehr gewundert, wobei die Bausteine ja eigentlich erkannt werden, wenn ich den falschen drin habe und versuche diesem den Code des anderen zu senden. Naja egal, dann wird eben jedesmal getauscht. Muß ich bei der Programmierung eben versuchen keine Fehler zu machen damit ich die Bausteine nicht ständig wechseln muß

    Zitat Zitat von Netbird
    In der Anleitung zum STK500 wird auch darauf hingewiesen, dass nur ein MC zur Zeit eingesetzt sein darf.
    ok, das habe ich auf die schnelle nicht gesehn.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19
    was mich mal interessieren würde, wenn du beide drin hast, was zum Teufel für einen Baustein erkennt denn dann das AVR Studio?? Es liest ja schließlich eine Signatur aus und macht ein Verify und so.
    Über das Auslesen der Signatur müßtest du auch rausbekommen was erkannt wird, mixmax, keins, eins von beiden..

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von
    was mich mal interessieren würde, wenn du beide drin hast, was zum Teufel für einen Baustein erkennt denn dann das AVR Studio?? Es liest ja schließlich eine Signatur aus und macht ein Verify und so.
    Über das Auslesen der Signatur müßtest du auch rausbekommen was erkannt wird, mixmax, keins, eins von beiden..
    Interessante Frage, habe es jetzt nicht ausprobiert. Denke allerdings, daß beim Programmieren der Baustein angesprochen wird, den ich zum programmieren eingestellt habe. Da wenn ich den falschen Baustein einstelle, wird ja rum gemeckert ...
    Von daher dachte ich auch, daß es vielleicht funktionieren könnte den zweiten immer drin stecken zu lassen, aber das geht ja laut Handbuch leider nicht.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19
    es gibt noch die Chance das es zwar geht das Handbuch es "aus Sicherheitsgründen" nur nicht will das es gemacht wird

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    26
    ja, nur ob man es deshalb testen sollte, bevor dann was kaputt geht hoffe ich das die Pins den ständigen wechsel überleben

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19
    Ich denke nicht das was kaputt geht - weder am Board noch am MC. Es wird wohl einfach nur nicht funktionieren. Aber Haftung übernehme ich natürlich nicht

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    26
    Habe das Problem jetzt gelöst, in dem ich für den Mega16 die ISP Programmierung auf die 2. Platine heraus geführt habe. Somit muß ich nur noch den Stecker vom STK500 umstecken und den VTARGET-Jumper entfernen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •