-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Projekt: Haushaltsroboter

  1. #1

    Projekt: Haushaltsroboter

    Anzeige

    Hallo,
    Als erstes mal,
    mein erster beitrag

    So nun zum Thema:
    Ich möchte gern einen Roboter bauen, der spezielle auf gaben wie Fegen und so erledigen kann.
    Ich weiß das hört sich bescheuert an, aber er soll keine eigene KI haben sondern über ein Schaltpult gesteuert werden.
    Ich hab mir das so gedacht:
    8 Motoren 4 für die Räder 1 für denn Oberköper zum kippen einer für den Arm und zwei an einer Hand.
    Ausserdem soll er ein Tablett auf dem Rücken haben das ihn, wenn er nach vorne gebäugt ist zu einen Tisch macht.

    Er soll aus Holz bestehen.

    Hier ein Bild:



    er soll für meine Mutter als Haushaltshilfe dienen.
    wäre das machbar???

    Danke schon mal

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2006
    Beiträge
    644
    Hi,

    hast du dir schonmal diese Reinigungsroboter angesehen, ich denke, diese wären günstiger(da ist aber kein Tisch dabei). Oder möchtest du selber einen bauen ?
    Wenn du den Körper nach vorne/hinten ganz umkippst, wird er warscheinlich, wenn er die größe wie auf dem Bild hat (verhältnis Körper zu Fahrwerk) nach vorne/hinten umkippen.

    Viele Grüße
    mfg Jonas

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    67
    Machbar ist alles, aber du wirst wohl kleine Abstriche machen müssen.
    So ein großer Roboter aus Holz wird auch verdammt schwer -> dann brauchst du wieder stärkere Motoren -> und dementsprechend eine größere Stromversorgung.

    Bei deiner Überlegung hast du auch einen sehr großen Teil einfach übersehen. Allein die Steuerung des ganzen Roboters über eine Fernbedienung ist schon gar nicht so einfach und sehr komplex. Hast du dir dazu mal Gedanken gemacht?
    Ein altes Ferngesteuertes Auto könnte man theoretisch ausschlachten und diverse Komponenten übernehmen, aber ich glaub dass die Funktionen nicht ausreichen.

    Wieso soll der eigentlich zu einem Tisch werden? Damit der Tisch auf einer angemessenen Höhe ist und auch die Tischplatte einigermaßen Platz zum Abstellen bieten soll, wie groß wird dann der Roboter? Ich nehm mal an, dass ihr normale 2m-Türen im Haus habt ...

    Ich würde vorschlagen, dass du die Idee mit dem Tisch nochmal genau überdenkst. Eigentlich macht es bei einem "Putzroboter" wenig Sinn, zumal der dann nur unnötig groß und schwer wird.
    Da wär es schon fast einfacher wenn dein Bot auf Befehl einen Tisch heran schleift

    Du scheinst ja wirklich neu in dem Gebiet Robotik zu sein. Versuch mal von dem menschlichen Aussehen wegzukommen. Die meisten Roboter sind unförmige, zweckmäßige Klötze. So ein menschlich aussehenden Roboter zu bauen erfordert viel zu viel Aufwand.

    Wenn du deinen Roboter über ein Kabel mit der Fernbedienung verbindest, kannst du darüber auch die Stromversorgung laufen lassen. Von Steckdose auf 12/24V und dann rüber zum Roboter. So kannst du dir einen teuren Akku sparen.

    Erzähl mal mehr von deinem Projekt. Klingt irgendwie interessant, könnte auch jemand brauchen, der hier mal durchwischt

  4. #4
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Auf jeden Fall wirst du dir für diesen Muttertag noch was anderes aussuchen müssen
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  5. #5
    Ok ich hab mir das nochmal überlegt und den Home-bot 3500 entworfen. Dieser hat am Arm 2 Servos. Nun meine Frage: wie kann ich einen Servo nur mit Strom ansteuern?

    Hier die neue zeichnung:



    PS: wo bekommt man ganz günstig Servos?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    244
    Wie stark müssen die Servos denn sein?

    ansonsten gibts hier
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...48658424d37084
    relativ günstige

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •