-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: rs232- soll einfach sein, aber es passiert nixz

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    38

    rs232- soll einfach sein, aber es passiert nixz

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe folgendes Probelm:
    hab mega32 mit RN-Control , mit max chip drauf.. an rx un tx gnd, alles ahgeschlossen an 9pol Stecker an Com-Port..

    im Prog steht:
    die baudrate
    und sonst nur der Print -befehl
    print "text.."

    -Reicht das aus um da am Terminal (Avr term, Bascom Terminal) was zu sehen?
    -muss man nich erst noch irgendwie dem Controller sagen , wo er was mit wieviel start, stop , paritäts bits usw ausgeben soll?

    Ich danke Euch für Eure Hilfe
    Roland

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    NRW-Bergisches Land
    Beiträge
    311
    Grundsätzlich reicht das.
    Würde aber sinn machen, wenn dein Print im Loop mit einer kleinen Verzögerung ausgegeben wird.
    Ohne weitere Parameter wird 8N1 verwendet.
    Bei Hyperterminal darauf achten, dass die Flussteuerung auf "keine" steht.
    Gruß RePi!


    *** Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht. ***
    *** (Albert Einstein) ***

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    138
    Stimmt der Takt? Mit dem internen Takt von 1MHz z.B. klappt die Kommunikation mit 2400baud gut, schneller kann Pobleme machen. Muss in Hyperterm dann auch eingestellt werden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •