-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: 1wire an portg

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.10.2006
    Beiträge
    10

    1wire an portg

    Anzeige

    hallo,

    ich habe mal eine frage zum 1wire. wenn ich eingebe

    config 1wire = Portg.0

    habe ich noch keine probleme... wenn ich dann 1wreset mache bekomme ich immer die fehlermeldung "can´t find hw register"...

    was bedeutet diese fehlermeldung und wie kann ich das problem beheben...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    1.112
    Hallo,
    was hast du denn für einen µC? Hat der überhaupt einen Port G?

    Gruß

    Rolf

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.10.2006
    Beiträge
    10
    hab n atmega128 und der hat portg....

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2006
    Alter
    26
    Beiträge
    113
    Oeh.. hwstack oder so evtl falsch geconft? Wegen "hw register"...
    Stell dir vor es ist krieg - und keiner geht hin.
    Gewinner des Roboterwettbewerbs "Zukunft durch Innovation" des Bundeslandes NRW in Aachen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    1.112
    Oder läuft der 128er im 103 Modus (per Flag), dann hat er keinen PortG

    Gruß

    Rolf

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    beim 128er müssen Port F und G über die RAM-Adresse angesprochen werden (weil die schon eine zu hohe Adresse haben), evtl. wird das aber nicht von der 1wire-Lib unterstützt

    Für das Soft-I2C gibts auch eine extra Lib für den 128er, wenn man diese beiden Ports verwenden will.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    1.112
    Zitat Zitat von linux_80
    Hallo,

    beim 128er müssen Port F und G über die RAM-Adresse angesprochen werden
    Wieso, den Port F benutze ich wie jeden anderen Port. G kann ich nicht sagen, den habe ich noch nicht benutzt.

    Für die 1-wire Verbindung würde ich einfach einen der anderen Ports nehmen.

    Gruß

    Rolf

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.10.2006
    Beiträge
    10
    leider kann ich keinen anderen pin nehmen. ist ein testboard und ist fest verdrahtet. aber ich bin im 103er mode.

    und das war das problem....danke für den hinweis.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Zitat Zitat von for_ro
    Wieso, den Port F benutze ich wie jeden anderen Port. G kann ich nicht sagen, den habe ich noch nicht benutzt.
    Du schon, denn der Compiler nimmt einem die Arbeit ab, in dem er die Richtige Adresse verwendet. Aber es gibt da so die eine oder andere Lib, die das evtl. nicht eingeplant hat, das ein Port ausserhalb des normalen Bereiches ist, und dann gehts nicht.

    Wenn in der Lib zB. die Befehle IN/OUT verwendet wurden, geht das nur bis Adresse $40. PortF und G sind da aber nicht drin !

    Das ist für den wichtig, der die Lib schreibt, der User wundert sich dann nur wenns nicht geht !

    War hier in diesem Thread aber wohl nicht der Fall !

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •