-
        
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Wie funktionieren Roboter?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.08.2004
    Beiträge
    34

    Wie funktionieren Roboter?

    Hallo,

    ich lese jetzt bestimmt schon seit 10h in diesem Forum, aber was mir noch nicht beantwortet wurde, ist die Frage, wie Roboter funktionieren: man lädt also via Datenkabel ein Programm auf den Roboter.

    Kann der Roboter nun, wenn man die Datenverbindung trennt, beliebig oft den Code auf dem Chip ausführen? Oder muss der jedes Mal erneut geladen werden? Und ist das nicht irgendwie blöd, dass der Robter keinen Kontakt zum PC hat?

    Mir fällt im Moment kein Beispiel für ein Roboter ein, der autonom handeln könnte (bis vielleicht auf die Staubsauger + Rasenmäher, die per Zufall durch die Gegend fahren). Alle anderen Roboter (fahrbar, wie z.b. Autos) müssten doch dringend Anweisungen bekommen, was sie tun sollen!

    PS: Stimmt es, dass es "Abgrundsensoren" gibt?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.08.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    849
    Hallo Floomy!

    Ich glaube du hast das Grundprinzip nicht verstanden. Ist alles eine Sache der mechanischen Realisierung und Programmierung. Sensoren gibt es viele und wenn es einen nicht gibt dann entwickelt man sich eben einen passenden. Das Programm sollte eigentlich schon auf dem "Chip" bleiben weil sonst der Roboter sinnlos ist.

    Probiers doch zu Anfang mit einfacheren Themen. Komplex wird es von alleine

    Grüsse Wolfgang

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Hallo floomy, die meisten Roboter werden über einen Microcontroller, z.B. C-control oder den AVR Risc gesteuert, diese haben verschiedene Speicher, aber das Programm, was übertragen wurde, bleibt in dem Speicher erhalten, sonst wäre es glaube ich eine ziemlich stressige Angelgenheit
    Wenn du Neueinsteiger bist, dann befasse dich mal mit dem RN-Board, oder C-control...
    Hast du beides sicher schon gehört.
    Das Programm wird mit einem Datenkable, könnte je nach Aussattung aber auch per Funk übertragen werden.
    Damit der Roboter autonom ist, darf natürlich kein Kabel dranhängen, aber der Mikrocontroller ist ja im grunde ein kleiner PC, na sagen wir lieber mal Rechner.
    Nur das der im Gegensatz zu seinem großen Bruder, dem PC eben nicht so leistungsfähig ist, aber ausreichend genug, um das Nötigste zu machen.
    wenn es dann um Videoauswertung etc. geht, empfiehlt sich dann schon was richtiges.

    Zum Thema Abgrundsensoren:
    Ich habe glaube ich schonmal einen gesehen, aber warum sollte es die auch nicht geben? Im grunde ist es ja nur ein auf den Boden gerichteter abstanssensor

    Bei der Robotik ist einiges möglich...

    MFg Moritz

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.08.2004
    Beiträge
    34
    Hallo,
    vielen Dank für euere Antworten. Sagt einmal, könnt ihr mir denn vielleicht einmal ein Beispiel für eine Aktion nennen, die ein autonomer Roboter durchführen kann (außer wie gesagt random durch die Gegend zu fahren, auf Kollisionen zu achten und zu saugen, putzen usw.)


    Vielen Dank


    Ja, vom C-Control usw. habe ich natürlich schon gehört. Echt cool teilweise, hätte ich nicht gedacht, dass man diese Microcontroller wirklich selbst programmieren kann!!


    Ich habe mir vorgenommen (siehe Projektthread) mein Modellautos mit einem Helligkeitssensor auszustatten Mal schauen, ob ich das hinkriege.

    Hoffenltich nicht zu schwer für den Anfang.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    178
    Hallo floomy,

    der Bau meines Roboters richtet sich nach folgender Aufgabenstellung:
    Wenn Sonntagsmorgens aus dem Bett ein "Robby - Cafe" erschallt, soll er selbiges herbei schaffen.

    Also Sprachanalyse, Aufgabenstellung erkennen, von der Dockingstation durch die Wohnung navigieren, mit dem Greifarm den Cafebecher aus der zeitgesteuerten Cafemaschiene holen und am Bett mit einer "Guten Morgen" Sprachausgabe und freundlichem LED-geblinke übergeben.

    Ähm, bis jetzt funktioniert aber nur "Schatzi - Cafe" / "Was ist das hier wieder für ein Robotergerümpel, sch..., bin schon wieder in eine Schraube getreten, räum doch endlich mal den Schreibtisch auf oder du kannst dir dein Cafe nächstes Mal alleine holen..."

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.08.2004
    Beiträge
    34
    Alles klar, verstehe!

    Ich nehme alles zurück

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Also ich hab schon nen kleinen Roboter gebaut, aber um erlich zu sein, befasse ich mich mitlerweie eher mit ner Ferbedienung für den ganezn Raum/Haus. Hab mir ne Universalferbedienung besorgt, und wenn es fertig ist, kann ich halt alle Lichter, PC, Türöffner, Radio, Fernseher an und aussschalten.
    Bisher hatte ich nur ne sparversion davon gebastelt, mit ner Fernbedienung, wenn man einmal drück geht ne Lampe an/aus, bei zweimal was anderes, aber auf dauer und mit mehr Geräten nervt das, wenn man 8 mal drücken muss, und dann wird ein Siganle nicht empfangen und man tippt sich blöd.
    Tatsächlich ist sowas, wie der Freiheitspirat vorhat ziemlich schwer, denn der Roboter braucht ja mindestens schonmal ne Kamera, um den Henkel der Tasse zu finden etc...
    Mein Roboter fährt einfach nur blöd durch die Gegend, und stößt nirgends an, dank 3er Sensoren.
    Aber ich würde gerne sowas amchen wie, nen Roboter, der ferngesteuert ist, mit Kamera und Greifarm etc.
    Aber hängt eben von jedem selber ab, was man machen will...

    MFg Moritz

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.08.2004
    Beiträge
    34
    Das stimmt, fernsteuern würde ich meinen auch gern

    Ist aber leider mangels Kenntnissen nur Profis vorbehalten, glaube ich.

    Für einen normalen Roboter fehlen mir leider die Ideen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Ja, im Moment geht das Thema Fernsteuern hier ziemlich ab, weil alle irgendwas suchen etc. Musst mal unter: Addlink bestellen?
    schauen. Eigentlich soll das Ding so gut sein, aber gibts nciht mehr.

    MFG Moritz

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    178
    Hey floomy, Kenntnisse kann man erwerben, dafür sind wir ja alle auch hier und Profi kann man werden, man muß sich nur Ziele setzen...

    Das mit dem Mangel an Ideen ist natürlich schon bedenklich.
    Aber wenn es kein "normaler" sein soll, dann versuch es doch mit etwas Exotischem, das kann auch ganz lehrreich sein.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •