-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: PC Netzteile in Reihe schalten

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058

    PC Netzteile in Reihe schalten

    Anzeige

    Hallo Freunde

    Ich habe mir für mein privates Labor 2 PC-Netzteile umgebaut um die Spannungsversorgung für meine Versuchsschaltungen zu haben.

    Ich benötige 24V mit viel Ampere. Ideal wäre es die +12V der Netzteile in Reihe zu schalten. So, dass von einem Netzteil eine Ground Ausgangsleitung als Ground eingesetzt wird. Vom gleichen PC-Netzteil die +12V mit Ground des 2. PC-Netzteiles verbinden und damit beim den +12V des 2. PC-Netzteiles 24V zum Ground des 1. zu haben.

    Da gute PC-Netztteile nicht ganz billig sind möchte ich bei diesem Einsatz die obige Beschaltung nicht ausführen und damit vielleicht gleich 2 PC-Netzteile zu zerschiessen ohne mich beraten zu lassen.

    Der Grund warum mir Zweifel an dieser Beschaltung gekommen sind resultiert aus der Überlegung das beide Netzteile über das Netzkabel mit der 220V Steckdose verbunden sind und damit eine gleiche Bezugserde haben? Andererseits dürften in PC-Netzteilen die Ausgänge galvanisch isoliert sein, oder? Wird also durch das Verbinden eines Ground-Ausganges beim 2. PC-Netzteil mit einem +12V des 1. PC-Netzteiles ein Kurzschluß erzeugt?

    Meine Frage ist also ob ich wie oben beschrieben eine 24V Gleichspannug erhalte?
    MfG

    Hellmut

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    12
    Witzig - beim Strippenstrolch hat vor ein paar Tagen jemand genau dasselbe gefragt: http://www.strippenstrolch.de/forum/...ry.php?id=7489

    Hast du mal durchgemessen, ob da GND irgendwie geerdet ist? Falls ja dürfte es nur mit Trenntrafo gehen, ansonsten gilt denke ich das, was im oben genannten Forum steht...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo Hellmut!

    In unserem Forum wurde darüber ein bischen mehr geschrieben:

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ht=pc+netzteil

    MfG

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.10.2006
    Beiträge
    222
    Hallo!
    Falls ja dürfte es nur mit Trenntrafo gehen...
    Das mit dem Trenntrafo halte ich für quatsch, der ist für Schutztrennung, Schutz vor Berührungsspannung.
    Wenn ein Ausgleichsstrom zwischen beiden Netzteilen fliessen sollte, dann kenke ich übers Gehäuse -> Schutzleiter zum 2. Netzteil über Schutzleiter zum Gehäuse. Ich hab keine Ahnung wie´s drin aufgebaut ist, und ob die Elektronik (GND) mit dem Gehäuse direkt verbunden ist (glaub ich eher nicht).

    Falls ja dürfte es nur mit Trenntrafo gehen...
    Warum???
    Der Ausgleichsstrom der dann fliessen würde ist ja n Gleichstrom und Gleichstrom wird nicht vom Trafo nicht transformiert.
    --------------

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    1.078
    Hallo
    normalerweise sind Schaltnetzteile nicht geeignet in Reihe geschaltet zu werden.
    Mit freundlichen Grüßen
    Benno
    Wo man nicht mit Vernunft handelt, da ist auch Eifer nichts nütze; und wer hastig läuft, der tritt fehl.
    Ein König richtet das Land auf durchs Recht; wer aber viel Steuern erhebt, richtet es zugrunde

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    190
    @Hellmut:

    Warum willste überhaupt auf PC-Netzteile zurückgreifen? Kuck mal bei Reichelt nach Schaltnetzteilen - für etwa 50 Euro gibts da nen 24V SNT das um die 8 Ampere Dauerstrom liefern kann (Bstnr.: SNT MW200-24).
    Andere Spannungen sind auch kein Thema.
    Okey... die Restwelligkeit ist mit 150mV nicht ganz so prickelnd. Mit nem ordentlichen Tiefpass sollte die sich aber ohne Probleme weiter verringern lassen.
    Brauchste mehr Leistung dann kannste zwei Netzteile parallel nehmen (aber auch hier den Ausgang ordentlich befiltern damit sie sich nicht gegenseitig beeinflussen)

    Wie pflege mein Elektromeister immer zu sagen:
    "Strom macht klein, schwarz und hässlich!"
    Das sollte man immer im Hinterkopf behalten.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058
    Ich danke für die Auskünfte.
    MfG

    Hellmut

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    988
    Hätte auch noch eins liegen 5V=80A und 12V=120A :P ist nen altes ATX NT aus einen alten Terminalserver ist ungefähr doppelt so groß wie ein normales PC NT Pfasenschinen und nen Back plane dafür sind vorhanden wenn du des brauchen kanst schreib mich per pm an gegen Porto kanste es haben denke aber das das Porto relativ teuer wird ist etwas schwerer das ding.
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Endlich mal genug Saft für eine Grundversorgung an Festplatten

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058
    Danke für das Angebot. Bei mir bleibt das Problem der 24V Versorgung.
    MfG

    Hellmut

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •