-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Flying Asuro ?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    3

    Flying Asuro ?

    Anzeige

    Hallo,

    nachdem das erste Flugwochenende mit meinem neuen SILVERLIT HELI X-ROTOR"PICCOZ" RTF (siehe hier) vorbei ist, stellte sich mir die Frage, ob ich ihn nicht als "Flying Asuro" umbauen könnte.

    Dabei gibt es das Problem, dass der PiccoZ nur 10g wiegt (siehe linkes Bild).
    Deshalb muss die Asuro Elektronik auf ein Minimum reduziert werden (siehe rechtes Bild) .
    Der Prozessor ist klar, und die IR-LED ersetzt die IR-Fernsteuerung des PiccoZ.
    Für die Stromversorgung des ATMega8L (2,75-5,5V) muss man wohl aus Gewichtsgründen den 3,7V Lipo-Akku des PiccoZ anzapfen.
    Im rechten Bild kann man sehen, dass dies nur 2g mehr an Gewicht bedeutet, selbst wenn noch der 8MHz Schwinger benötigt werden sollte.
    Das einzige Problem scheint zu sein, dass bei eingeschaltetem PiccoZ am Ladestecker kein Strom anliegt.
    Gruß, Robert.
    Robertor

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    25
    Beiträge
    3.467
    Und du willst dann, dass das Fluggerät autonom durch die Gegend fliegt oder was ist dein Ziel??

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von Jon
    Und du willst dann, dass das Fluggerät autonom durch die Gegend fliegt oder was ist dein Ziel??

    jon
    Ja, aber aus Gewichtsgründen ohne Sensoren, z.b. Starten und in einer Höhe von 1m Kreise Fliegen.

    Wenn das klappt will ich irgendwann einen größeren Helikopter mit Sensoren ausstatten ...
    Gruß, Robert.
    Robertor

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2007
    Ort
    VIGO
    Beiträge
    158
    ich habe auch einen picco z ,er ist aber zu klein und wiegt zu wenig um einen asuro mit einzubauen ,glaube ich

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    25
    Beiträge
    3.467
    Ich bezweifle, dass das ohne Gyros etc. gehen wird.
    Du kannst mich aber auch vom Gegenteil überzeugen!
    Auch dürfte das Gewicht zu hoch werden.
    Hänge doch mal ein 4Gramm Gewicht an das Teil und teste dann mal, ob das noch ordentlich fliegt.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    Geislingen a. d. Steige
    Alter
    26
    Beiträge
    344
    hi,
    ich habe auch einen piccoZ, wenn du den EPP rumpf entfernst wiegt er ne ganze stange weniger.
    Einen gyro wirst du auf jedenfall brauchen oder zumindest einen beschläunigungs sensor damit du den heckrotor steuern kanst.

    Ich würde nicht den mega8 das Asuros verwenden da der dfür etwas overkillt ist da würde meiner meinung ein tiny45(DIP höchstens tiny 2313(DIP20) reichen.

    und die motoren direkt mit dem tiny ansteuern.

    Martin

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    30
    Beiträge
    3.897
    hmm... also ne idee ist es. aber sehr riskant.

    machs lieber andersrum, verpasse deinem asuro einen rotor =)

    ohne bessere Sensoren wird das kaum gehen.
    kleinschreibung ist cool!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    199
    Hallo,

    das wichtigste beim PiccoZ ist, daß er eine automatische Flugstabilisierung besitzt, die eine Steuerung über folgende Fernsteuerung erlaubt:
    • Zwei-Kanal-Steuerung digital proportional (nach oben+unten schweben / Helikopter drehen)
    • Tri-Band A,B,C (für gleichzeitigen Flug mehrerer PiccoZ's)
    • Trimm-Regler
    Zitat Zitat von fotomarco
    ich habe auch einen picco z ,er ist aber zu klein und wiegt zu wenig um einen asuro mit einzubauen ,glaube ich
    natürlich, der Asuro wiegt ohne Akkus mehr als 130g, aber man braucht ja auch keine Motoren, Sensoren, Platine, ... .

    Man braucht nur den ATMega8L-Prozessor und eine IR-LED als Fernsteuerungs-Ersatz.

    Zitat Zitat von Jon
    Ich bezweifle, dass das ohne Gyros etc. gehen wird.
    Wie gesagt, eine automatische Flugstabilisierung ist ja gerade im PiccoZ drin, ohne die wäre es ohne Sensoren natürlich unmöglich.

    Auch dürfte das Gewicht zu hoch werden.
    Hänge doch mal ein 4Gramm Gewicht an das Teil und teste dann mal, ob das noch ordentlich fliegt.
    1g hatte Robert schon mal drangehängt (für schnellen Vorwärtsflug). Notfalls kann man ja wie von MartinFunk angegeben den EPP-Kunststoff entfernen ...

    Zitat Zitat von MartinFunk
    hi,
    ich habe auch einen piccoZ, wenn du den EPP rumpf entfernst wiegt er ne ganze stange weniger.
    Cooler Tipp!!
    Und wenn das EPP weg ist, kann man wohl auch problemlos an den Lipo zwecks Stromversorgung des ATMega8L, was ja weiter oben noch ein nicht gelöstes Problem war.

    Einen gyro wirst du auf jedenfall brauchen oder zumindest einen beschläunigungs sensor damit du den heckrotor steuern kanst.

    ...
    und die motoren direkt mit dem tiny ansteuern.
    Das ist ja gerade der Trick mit der IR-LED, einfach nur hoch/runter und links/rechts steuern, wie die Fernbedienung, den Rest macht die eingebaute (und gut funktionierende) automatische Flugstabilisierung!

    Nebenbei ist die IR-LED auch so eine Art Opto-Koppler zwischen dem ATMega8L und der Elektronik des PiccoZ ...

    Ich würde nicht den mega8 das Asuros verwenden da der dfür etwas overkillt ist da würde meiner meinung ein tiny45(DIP

    höchstens tiny 2313(DIP20) reichen.
    Aber Robert hat schon den ATMega8L seines Asuro, und der läßt sich dank des Bootloaders so schön leicht Flashen ...

    Zitat Zitat von damaltor
    machs lieber andersrum, verpasse deinem asuro einen rotor =)
    Da müßte man aber schon einen ziemlich großen(teuren) Hubschauber kaufen (PiccoZ kostet weniger als 30€), damit der den Asuro tragen kann, selbst wenn man die Motoren und den Batteriepack entfernt ...

    ohne bessere Sensoren wird das kaum gehen.
    Wie oben bereits gesagt, die automatische Flugstabilisierung macht den Job, den PiccoZ stabil in der Luft zu halten, der ATMega8L sendet über IR nur die Befehle wie "hoch", "runter", "links" und "rechts", das scheint wirklich machbar zu sein.

    Übrigens: Der Videodownload in der Artikelbeschreibung des PiccoZ (link ganz oben in Robert's Posting) ist echt nett ...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    25
    Beiträge
    3.467
    Zitat Zitat von HermannSW
    das wichtigste beim PiccoZ ist, daß er eine automatische Flugstabilisierung besitzt, die eine Steuerung über folgende Fernsteuerung erlaubt:
    Das wusste ich nicht.

    Aber was soll dir Umrüstung eigentlich bringen?
    Du hast dann nur einen µC verbraten und verwendest eine andere Fernbedienung. Mehr hast du dann eigentlich nicht "geschafft".
    Ich dachte jetzt, du willst ihn dazu bringen autonom durch dein Zimmer zu fliegen, ohne dass er irgendwo anstößt.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    23
    Beiträge
    1.641
    ja nee so meinte er das ja nicht? Ich glaub er meinte dass er nix mehr steuert. Aber trotzdem ist das ganze etwas - zufällig.Man könnte höchstens dem atmega 8 nen Zufall einbauen, sodat der Picco in der Luft tanzt. Hat aber igw keinen Sinn. Nee zwei sharps müsste man ja mindestens reinpacken, und dann besitzt das Ding (habe selber einen) eine automatische Flugstabilisierung (die übrigens über eine kleine Mechanik an den Rotoren erfolgt) und eine automatische Landung. Klatext - er wird zu schwer. Ich würde den PiccoZ lieber so lassen wie er ist, mir macht der einfach zu viel fun um den zu verbraten
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •