-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Stromverbrauch bei abgeschaltetem Subsystem

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    24

    Stromverbrauch bei abgeschaltetem Subsystem

    Hi Leute,

    ich hab mal den Stromverbrauch nachgemessen. ich messe ca. 45mA wenn robby nur rumsteht und ca. 30mA bei abgeschaltetem Subsystem mit gosub SUBSYS_PWR_OFF.

    Laut Bedienungsanleitung soll der Stromverbrauch von 35mA auf 12mA zurückgehen.

    Hat das von euch auch mal jemand nachgemessen?? Auf was für Stromwerte kommt ihr.

    Das is für mich unteressant da ich robby ständig laufen lassen will und über ein Solarpanel nachlade.....

    Wäre sehr dankbar über Vergleichswerteö... vieleicht stimmt ja mit meinem Board was nicht........

    Es grüsst
    Das Sinnlosprojekt

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.788

    Stromverbrauch Robby

    Hallo "Sinnlosprojekt",

    meine Messungen am Robby ohne Basiserweiterung haben folgendes ergeben:

    Strommessungen (Labornetzgerät 7,20 V statt Akku):
    1. SUBSYS_PWR_OFF:
    END 19,1 mA
    LOOP 26..29 mA

    SLOWMODE On -> + 1-2 mA

    2. SUBSYS_PWR_ON:
    END 31,8 mA
    LOOP 34,6 mA
    LOOP mit: pause 3:sys COMNAV_STATUS
    (NO_ACS_INT:sys ACS_HI) 36,5 mA

    LOOP + 1 LED 36,2 mA
    LOOP + 2 LEDs 38,0 mA
    LOOP + 3 LEDs 40,1 mA
    LOOP + 4 LEDs 41,9 mA

    LOOP + 4 LEDs + NO_ACS_INT
    :sys ACS_HI 43,5 mA
    :sys ACS_LO 43,5 mA
    :sys ACS_MAX 42,0 mA

    Spannungsmessungen:
    Akku: 7,20 V -> VCC: 6,36 V (Ist VCC)

    Abgleich auf VCC:
    VCC: 5,00 V -> Akku: 5,75 V (Soll VCC, untere Grenze!)
    VCC: 4,75 V -> Akku: 5,50 V (Ende Funktionsfähigkeit!)

    Insgesamt waren die Werte deutlich schwankend und temperaturabhängig!

    Vielleicht hilft das ja weiter!

    Gruß Dirk

    P.S.: Ich arbeite auch an einer Solarversorgung, vielleicht können wir ja Ergebnisse austauschen!

  3. #3
    Hallo

    Können wir auch mal Bilder von euren Solar-Panel sehen???

    mfg REX

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    24
    Hallo Dirk,

    sieht bei dir also fast genau so aus wie bei mir, nur bei mir sind es noch 30mA......das Datenblatt hält nicht was es verspricht... mal wieder.....12mA wären halt schon schön, weil je nach Sonnenlicht ich nur 30mA meistens ernten kann. Nunja mein Solarpanel kann 280mA aber mit 30mA Ruhestrom, kann er auch nicht lange ohne sonne rumstehen....
    Was glaulbst du wo bei mir die 10mA hingehen im gegensatz zu dir?

    @ REX: Ich muss mal ein Foto machen .....

    Gruß
    S.

  5. #5
    Hallo

    Ich habe hier noch ein Panel was 3V und 500mAh bringt liegen, dürfe aber net gehen denk ich da sie Spannung zu klein ist oder?

    mfg REX

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    24
    jep die ist zu niedrig....... du brauchst so um die 10Volt

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.07.2004
    Ort
    München
    Alter
    49
    Beiträge
    297
    Habt Ihr schon eine Vorstellung wie die Ladeelektronik ausschauen soll?
    Einfach paralell dranhängen ist ja nicht und selbst wenn Ihr Strom und
    Spannung passend zum Akku begrenzt kann es ja sein dass ausgerechnet
    dann der Robby wieder losfährt und die Akkuspannung einbricht bzw. der
    zur Ladung benötigte Strom nicht mehr zur Verfügung steht.

    Ist in meine Augen also nicht ganz ohne das Problem.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Ich würde vorschlagen, einfach ne Diode zu nehmen (Germanium, damit nicht zu viel Spannung verloren geht) und Loszufahren, wenn die Spannung einen Bestimmten Pegel erreicht (Spannungsteiler>ADC). Die Akuus werden den Pegel des Panels schon tief genug ziehen, da sie so einen niederigen innenwiederstand haben. Dies ist aber auch ein Proglem für die elektronik, die vielleicht zu kurz kommt. Aber durch die Tatsache, dass der Robby ja noch von eigener kraft in die sonne gefahren ist, müsste die elektronik eigentlich weiterlaufen. Notfalls (Kurzer schatten über'm robby) würde sie ja über die Akkus versorgt werden. Besser wäre es aber ein extra-Panel für die elektronik zu benutzen. Dieser Elektronikteil sollte auch durch dioden von den akkus getrennt werden, das die akkus sonst am elektronik-panel "saugen". Besser wäre es aber eine Schaltung zu entwickeln, die den Strom so aufteilt, dass sie die immer die erforderten milliampere an die elektronik "schickt" und sobald diese unterschritten werden die Akkuladung runterregelt. Eigentlich könnte man das mit einer etwas veränderten Stromquellen-Schaltung machen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.07.2004
    Ort
    München
    Alter
    49
    Beiträge
    297
    Ich würde lieber zwei Akku Sätze einbauen die dann über A/D Wandlung überwacht werden. Sobald der momentan genutzte Akku eine einstellbare Spannung unterschreitet schaltet Robby mit einem Stromstoßrelais auf den zweiten Akku um. Eventuell muß man die Versorgungsspannung der Elektronik wärend des Umschaltens noch über eine Goldcap stützen oder man schaltet kurzzeitig (2 Sek.) beide Akkus auf. Jedenfalls sucht er sich danach ein sonniges Plätzchen und der jeweils leere Akku wird dann über eine richtige Ladeelektronik (die gibt es ja relativ billig als Bausatz) wieder geladen.

    Solarpanel

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    24
    Also eure Gedanken kann ich nicht ganz nachvollziehen. Das Panel parallel zum Akku über eine schottky Diode ist vollkommen ausreichend.... rooby überwacht die Ladespannung als wie wenn er über ein Steckernetzteil geladen wird... ein Solarpanel is doch auch nix anderes als eine Steckernetzteil mit hohem Innernwiederstand.... der Akku prägt die Spannung ein und das Panel liefert was es hergibt.... die Versorgung von robby kommt aus dem Akku.... beziehungsweise wenn das Panel mehr liefern kann in dem Moment als der Ruhestrom von robby kommt der strom direkt aus dem Panel... kann das Panel mehr liefern weil es voll in der sonne steht, als der Ruhestromverbrauch von robby wird der akku geladen...... deswegen die sache mit dem Ruhestromverbrauch.........

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •