-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Autobatterie-Relais-LEDs

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.06.2005
    Ort
    Essen (NRW)
    Alter
    29
    Beiträge
    83

    Autobatterie-Relais-LEDs

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo

    ich habe mir für mein C-Control eine Relais Platiene gebastelt.
    Damit möchte ich in einem Auto 2 LED Streifen von
    Conrad (Artikel-Nr.: 852876 - 62 ) schalten.
    Jetzt mache ich mir nur sorgen weil ich nicht weiß ob die Relais das aushalten, weil ich glaub die Autobatterie 88A/12V hat.
    Auf den Relais steht nur 3 A/250 V. Den Strom greife ich direkt von der Batterie ab.

    Halten die Relais den Strom aus? Oder muss ich da noch ein Widerstand oder sowas zwischen schalten?
    [fade:06cc85db00]MfG
    Speed
    [/fade:06cc85db00]

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    734
    Die Amperezahl hängt vom Verbraucher ab. Wenn dieser nicht mehr als 3A braucht, dann liefert die Autobatterie auch nicht mehr.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    8
    hallo,
    das ist zwar richtig für das relais aber nicht für den halbleiter, sprich LED!!!
    vorwiderstände nit vergessen, für das relais ist das kein problem solange nicht ein verbraucher dahinter sitzt der mehr als 3A zieht!!!

    ausserdem vorsicht, das relais schafft anscheinend 3A bei 250volt AC und die batterie hat DC, da kannste die 3A knicken!!!

    gruss fubu

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Als erstes will ich dir ans Herz legen wenn du Spannung direkt von der Batterie abzweigst, sicher das ganze ab.
    Solltest du nen Fehler in deiner Schaltung haben oder beim rumbasteln nen kurzen machen und du hast keine Sicherung dann is die k*a*c*k*e am dampfen, aber so richtig ^^
    (danach wär deine C-Control n zusammengeschmolzener Klumpen, und du kannst nur hoffen dass du deine Finger gerade wo anders hast bzw. dass dir dein Kabelsalat dein Auto nicht abfackelt)

    Betriebsspannung ist auf 12V ausgelegt, also brauchst du keinen Vorwiderstand.
    Welchen Strom sie ziehen steht leider nicht dabei, aber mit deinen Relais sollteste dicke hin kommen.

    Ich denke den Satz 'Im Bereich der StVZO nicht zugelassen!' hast du selbst gefunden, oder? Aber du verbaust sie bestimmt im Innenraum
    Nam et ipsa scientia potestas est..

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    225
    Zudem solltest du die C-Control etwas vor den Spannungsspitzen usw im KFZ Netz schützen. Je nachdem wie du deren Betriebsspannung bereitstellst.

    Gruß Philipp

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.10.2006
    Beiträge
    222
    Hallo!
    Was evtl. noch zuerwähnen wäre dass die Spannung der Batterie bei Laufenden Motor von 12V auf ca. 14V ansteigt, ist auf jedenfalls bei mir so. aber mit ein normalen Spannungsregler dürfte dass kein Problem sein.
    --------------

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •