-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: C programm in hex ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Ferdinand
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    37
    Beiträge
    196

    C programm in hex ?

    Anzeige

    Hi

    Ich Suche schon seit 3 Monaten nach einer einfachen Lösung.

    wie kann ich ganss einfach ein c-programm in hex um wandeln inc. h-dat. usw.

    Ich habe mehrere Cµ AVR’s (AT90S2312, AT90S1200, ATMega8, ATMega16)

    ich kann nicht sehr gut english.

    ich benutsse winXP und brenne die Datei mit PonyProg.

    Danke !

    by Ferdinand
    habe schreiben erst heute gelernt.

    bin legasteniger.

    by Ferdinand.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    AVR-Studio von Atmel, ist von der Atmel Seite zum download. Oder WINAVR von winavr.sourceforge.net/ Das sind einfache Programme die leicht zu installieren sind, für WINAVR gibts hier ein Tutorial : www.mikrocontroller.net/articles/WinAVR

    Hubert

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Ferdinand
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    37
    Beiträge
    196
    ok was ist mit dem AVR-Studieo wie stelle ich das ein und wie mach ich da mein hex ??

    das mit dem WinAVR ist mir zu komplex mit den meke file usw

    ich habe das AVR studio schon drauf und sogar schon ein prog geschriben nur wie kan ich das in eine hex datei wandeln

    Danke !!!

    by Ferdinand
    habe schreiben erst heute gelernt.

    bin legasteniger.

    by Ferdinand.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    Geislingen a. d. Steige
    Alter
    26
    Beiträge
    344
    Hi,
    wenn du in AVR Studio programmieren willst brauchst du zusätzlich WinAVR da AVR Studio nur einen ASM conpiler hat. AVR Studio nimmt dir dan aber die sachen mit den make files ab.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Ferdinand
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    37
    Beiträge
    196
    ok das ist gut und wie stelle ich das dan alles ein ?

    AVR Studio hat doch auch einen GCC oder ?

    (wen die frage nicht zu plummp gestelt ist )

    Danke !!!

    by Ferdinand
    habe schreiben erst heute gelernt.

    bin legasteniger.

    by Ferdinand.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    wenn du "new project" wählst, und dort GCC wählen kannst, ist der c-compiler bereits erkannt. bei mir war das von selbst der fall, nachdem ich avr-gcc (irgendwohin) installiert hatte.

    dann build->build (F7) und schon hast du ein hexfile in dem unterordner "default" des projekt-verzeichnisses.

    ich glaube das device (also deinen avr-typen) musst du nur wählen, wenn du den simulator verwenden willst.

    gruesse

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Ferdinand
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    37
    Beiträge
    196
    Zitat Zitat von robocat

    ich glaube das device (also deinen avr-typen) musst du nur wählen, wenn du den simulator verwenden willst.

    gruesse
    und das geht wie will den der das erkennen

    oder muss ich das irgend wo einstellen oder eintragen

    ich konnte es noch nicht testen weil ich kein prog finde zum testen

    bis jetzt hatte ich nur alten Code gefunden der nicht ging

    habe heute die neuste Version drauf gemacht mit GCC

    wen mir fileicht einer ein kleines test prog geben könnte für den ATMega8
    wer mir sehr geholfen und ich kann es ausprobieren

    fielen Dank das hat mir schonmall was gebracht THX

    by Ferdinand
    habe schreiben erst heute gelernt.

    bin legasteniger.

    by Ferdinand.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Abend,
    ein Programm im C zum probieren?
    Reicht das ?
    Code:
    #include<avr/io.h>
    int main(void) {
    DDRC = (1<<PC0);
    PORTC = (1<<PC0);
    while(1) {
    if (PINC & (1<<PC1))
        PORTC |=(1<<PC0);
    else
        PORTC &=~(1<<PC0);
    }
    return 0;
    }
    Oder was ist Dein Ziel ?
    oder muss ich das irgend wo einstellen oder eintragen
    Klar mußt Du das Device einstellen, ich meine beim "Neues Projekt" wirst Du zuerst nach Assembler/GCC gefragt und dann nach dem Kontroller, sonst kann er das wirklich nicht wissen


    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    war mir auch so erinnerlich, dass man da seinen atmega wählen muss. heute wollte er das komischweise nicht wissen (kA why). normal wählt man dann "AVR simulator" und seinen controller. im ponyprg wählt man dann den passenden cotroller.

    gruesse

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    heute wollte er das komischweise nicht wissen (kA why).
    Beim Anlegen eines Projektes ?
    Komisch, wo ich mal mit AVRStudio rumgespielt habe habe ich das angeben müssen,wie soll er denn sonst richtig kompilieren
    Sonst steht der Prozessor ja im Makefile, aber AvrStudio kommt ohne Makefile aus bzw. baut sich wohl selber welches.
    Lassen wir dochmal den Ferdinand selber probieren, das wichtigste ist erstmal, daß Studio den GCC erkennt, da gab es auch schonmal Probleme...

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •