-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: kameraschiene (wie verwende ich den Motortreiber?)

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.11.2006
    Alter
    24
    Beiträge
    88

    kameraschiene (wie verwende ich den Motortreiber?)

    Anzeige

    hi leute,

    Ich habe für die Firma des Freundes meiner Schwester eine Kameraschiene gebaut, auf dieser Schiene fährt die Kamera in einer halben (oder ganzen) Stunde und macht Zeitrafferaufnahmen (es ist eine große Filmkamera). Ich habe auch eine Steuerung gebaut, mit einem Dreh-Pontentiometer und so, das Problem war aber, dass die Kamera immer zu ruckartig losgefahren ist und auch zu ruckartig wieder angehalten hat. Deshalb habe ich mir ein Snugboard gekauft und habe es auch jetzt fertig gelötet. Damit, und mit einem heute gekauften Motortreiber will ich diesen Motor jetzt ansteuern und ihn langsam losfahren, eine Geschwindigkeit erreichen lassen, die sie dann fast die ganze Schiene lang hält und dann langsam abbremsen lassen. Das ist mein Motortreiber:


    und hier die Schaltung:


    Ich kann leider damit nichts anfangen, und wollte fragen, ob ihr mir mit der Programmierung und dem anschliessen helfen könnt

    grüße toni

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    wieviel strom benötigt dein motor?
    bedeutet "über poti" dass der ganze strom durchs poti fliesst? dann könnte der treiber ausreichen, sieht mir nur etwas klein aus.

    datenblatt: http://www.datasheetarchive.com/data...rticle=3232350

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.05.2005
    Ort
    06132 Halle
    Beiträge
    11
    Mit deinen Angaben kann mann absolut nichts anfangen. Was heißt hier grosse Kamera? Wie sieht der Antrieb aus. Welcher Motor kommt zum Einstatz. Beschreibe bitte das Problem genauer. Zahlen biitte.

    grüsse Wollf

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    mir bitte auch bissl was zahlen!

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.11.2006
    Alter
    24
    Beiträge
    88
    ok, der Motor benötigt 12V und überträgt die Kraft mit einer Schneke auf ein Zahnrad, das an einem Reifen befestigt ist, welcher auf der Schiene fährt, nun müsste ich ihn programmieren, was ja wie gesagt mit einem Snugboard passieren soll. Dazu bräuchte ich Hilfe, denn ich kenne mich mit Bascom nicht aus.
    gruß toni

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.11.2006
    Alter
    24
    Beiträge
    88
    kann mir denn keiner helfen??

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Du hast einen Motor und einen Motortreiber. Die Frage ist, wie Du mit dem Motortreiber den Motor ansteuern kannst.

    Der Treiber hat eine begrenzte Leistung zum Ansteuern des Motors. http://www.alldatasheet.co.kr/datash...IP/TC4469.html
    Wieviel Strom wird der Motor benötigen? Damit kannst Du feststellen, ob der Treiber dafür reicht oder ob Du einen stärkeren benötigst.

    Die Ansteuerung des Treibers wäre danach zu klären.
    Manfred

  8. #8
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Also offenbar eine PWM Steuerung. Is nix schlimmes, das sollte zu schaffen sein.
    Wie ist das mit der Steuerung gedacht ? Ich mein, der Kontroller müßte ja gewissermassen ein Drehbuch mitbekommen
    (Time-Line, wann er wie lange wo stoppen soll)
    Oder sitzt du daneben und machst das direkt ?
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.11.2006
    Alter
    24
    Beiträge
    88
    ich dachte ich könnte das programmieren? dass ich ihm sag, wie lang der motor welche geschwindigkeit fahren soll.

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.11.2006
    Alter
    24
    Beiträge
    88
    oh entschuldigung, ich hatte die frage nicht richtig verstanden, Es sollen zwei Taster vorhanden sein, wenn man den einen drückt, soll er langsam anfahren und die Schiene in einer halben Stunde langfahren und dann wieder langsam abbremsen und beim anderen das ganze in einer stunde

    gruß toni

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •