-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Fragen zum RN-VH2

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.12.2004
    Beiträge
    30

    Fragen zum RN-VH2

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Frank (oder weer auch immer das Board designt hat)

    Ich hab da mal ein paar Fragen zu den sandwichleisten:

    1) Position relativ zu den Schrauben? Oder soll ich raten?
    2) JP2, in der Anleitung steht: "Diese Buchse beinhaltet die Spannungen und das Temperatursignal. Die Spannungen dienen zum versorgen des Aufsteckboardes, dort werden diese auf 5V stabilisiert." Wobei nicht so ganz klar ist welche Spannungen. Ich kann sehen, dass die Pins 9876 auf GND liegen und 123 auf V+. Aber was ist mit 4 und 5?
    3) Ich hab' noch die erste Version bekommen. Ist da nur der CTRL port vertauscht oder auch JP1?

  2. #2
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.990
    Blog-Einträge
    1
    Hi,

    Sandwitchleisten ist nicht ganz der richtige Begriff. Hier werden nur von oben Buchsen eingelötet auf die ein anderes aufgesteckt wird. Die Pinbelegung ist eigentlich dem Schaltplan zu entnehmen, sie ist bei allen Platinen gleich.

    zu 1) ?? Punkt ist mir unklar. Wo die Buchsen eingelötet werdne sieht man ja im Bestückungsplan und wo Pin 1 ist auch.

    zu 2) Man siehts im Schaltplan. Aber hier die genaue Belegung:
    Pin 1 Motorspannung
    Pin 2 Motorspannung
    Pin 3 Motorspannung
    Pin 4 Motorspannung
    Pin 5 Motorspannung
    Pin 6 GND
    Pin 7 GND
    Pin 8 GND
    Pin 9 GND
    Pin 10 Spannungswert je nach Temperatur der Platine

    zu 3) Nein, JP1 ist bei beiden Platinen gleich belegt, immer wie folgt:
    Belegung
    Pin 1 Motor 1 IN1
    Pin 2 Motor 1 IN2
    Pin 3 Motor 2 IN1
    Pin 4 Motor 2 IN2
    Pin 5 Rückgabe Signal von 0 bis 2,5V (bei ca. 0-15A) das einem
    AD-Port die Strommessung für Motor 1 erlaubt (siehe dazu
    Tabelle nächste Seite)
    Pin 6 Motor 1 Enable
    Pin 7 Motor 2 Enable
    Pin 8 Rückgabe Signal von 0 bis 2,5V (bei ca. 0-15A) das einem
    AD-Port die Strommessung für Motor 2 erlaubt (siehe dazu
    Tabelle nächste Seite)
    Pin 9 GND
    Pin 10 Logikspannung 5V (Eingang)


    Gruß Frank

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.12.2004
    Beiträge
    30
    1: Ich will selba ein Aufsteckboard für den Motortreiber basteln. Deshalb wollte ich wissen welches Rastermaß die Stapelleisten haben müssen damit's passt.

    2: Guter Tip. Danke. Ich hab' mir nur das Board angeschaut und da sieht's so aus als ob die beiden Pins irgendwie mit Vias direkt an die Chips rangehen.

  4. #4
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.990
    Blog-Einträge
    1
    Ah so.

    zu 1) Standard 2,54 Raster

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.12.2004
    Beiträge
    30
    Das ist das vertikale (oder horizontale jenachdem..) Rastermaß. Ich meinte aber das andere also wie weit JP1 und JP2 auseinanderstehen. Der Abstand zu den Montagelöchern wär natürlich auch interessant zu wissen.

  6. #6
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.990
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von m4444x
    Das ist das vertikale (oder horizontale jenachdem..) Rastermaß. Ich meinte aber das andere also wie weit JP1 und JP2 auseinanderstehen.
    Ah so. Also von J1 nach J2 sind es 63,5 mm

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •