-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Neuling stellt sich vor und braucht Rat ^^

  1. #1

    Neuling stellt sich vor und braucht Rat ^^

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo!
    Bin neu hier im Robotikbusiness und habe mal paar Fragen an euch.
    In der Vergangenheit habe ich auch schon in C und ASM ein kleines OS geschrieben, und auch sonst schon viele Projekte in C/C++ abgeschlossen. Vor kurzem habe ich damit begonnen einen Heli zu basteln, was aufgrund mangelnder (bzw. garkeiner :P) Erfahrung bisschen länger gedauert hat, aber er fliegt jetzt.

    Meine Elektronikkenntnisse sind zwar nicht allzu überragend, aber ich würde gerne lernen wie man eine programmierbare Schaltung mit einem Mikroprozessor baut. Ich habe natürlich schon in dem (sehr praktischen) Wiki gestöbert, aber bevor ich jetzt anfange wollte ich euch nochmal fragen.
    Mein Ziel dass ich so vor Augen habe wäre es, ein mehr oder weniger interaktives Kettenfahrzeug zu kreieren, dass je nach dem dann auch Ferngesteuert übern PC sein soll. Nicht dass ich damit jetzt anfangen will, , aber ihr wisst schon, ist nur mein Ziel am Horizont.
    Mit welcher Hardware bzw Büchern sollte ich mich zum Start mal eindecken? An Equipment besitze ich außer dem Werkstattstandart nicht viel. Mein Startbudget würde ich für den Anfang mal so auf 50-100 Euronen setzen.
    Programmiersprache ist egal.
    Ich danke euch schonmal im vorraus für eure Ratschläge.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    München
    Alter
    30
    Beiträge
    447
    Hallo,
    Wie viel willst du denn selber machen?
    Bei http://www.mikrocontroller.net/artic...ial:_Equipment kannst du dir nen einfachen Schaltplan ansehen. Auch deren Tutorial ist sehr brauchbar. Am Besten Programmiert man das in C... schön einfach und schön schnell - wirst du wohl kennen.
    Deren AVR-Tutorial kann man sich durchaus mal ansehen (und nachbauen/kaufen).

    MfG Alex

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    28.10.2004
    Beiträge
    899
    Erst einmal willkommen im Forum!

    Für einen Kettenroboter um die 50-100€ bleibt dir eigentlich nur die Ebay-Spielzeugpanzer variante... also nen spielzeugpanzer kaufen und dann ausschlachten... gibt hier im Forum eh einige die das so gemacht haben... Alles andere angefangen vom Selbstbau geht sehr tief in die Brieftasche...(kommt allerdings auch auf die Größe an) Ansonsten kannst dir ja mal den RP5 von Conrad anschauen (halt selber nicht alt zu viel von dem) oder mal nach Catwiesel suchen... Als Controller würde ich dir einen Atmega empfehlen... Ein beliebtes Board ist das RN-Controll (Atmega32,stärker,teurer->45€, allerdings mit Motortreiber!) von www.robotikhardware.de , oder womit ich meinen ersten kleinen Erfolg hatte das myAVR-Board (Atmega8,schwächer,billiger->ca 18€) www.myavr.de Alternative: Selbstbau... Schaltpläne gibt es hier genug und am billigsten entweder von www.reichelt.de oder www.csd-electronics.de (*Schleichwerbung* )

    An Werkzeug brauchst eigentlich nur nen Lötkolben und 1-2 Zangen (hab jetzt mal Scherre etc. weggelassen )

    Programmiersprache wie schon erwähnt C (benutze ich selber, etwas schwerer zu lernen als Bascom; aber du hast eh schon Erfahrungen in C) oder was hier noch relativ beliebt ist ASM (schwer zu lernen aber das hardwarenaheste) oder Bascom(Basic//schneller Einstieg->leicht zu lernen)...

    Mfg.Attila Földes
    Error is your friend!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Detmold
    Alter
    26
    Beiträge
    106
    zitat:
    ...am billigsten entweder von www.reichelt.de oder www.csd-electronics.de (*Schleichwerbung* Zwinkern )

    www.csd-electronics.de kann ich ÜBERHAUPT NICHT empfehlen, ich hab da eine ewigkeit auf meine bauteile (laut i-net-seite alle verfügbar) gewartet, die teile kamen immer nur in kleinen teillieferungen und ich hab auf die letzte lieferung 3 monate gewartet. absolut unverschämt und null service. kauft da niemals !

    mfg maddin

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    28.10.2004
    Beiträge
    899
    Ehhmm ich hab mit dennen ehrlich gesagt sehr gute Erfahrungen gemacht! Die Ware war innerhalb von 4 Tagen da und das war ne Lieferung nach Österreich... Und ich würde dort auf jeden Fall wieder bestellen...

    Wann hast denn bestellt?

    Mfg.Attila Földes
    Error is your friend!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Zitat Zitat von techboy
    Ansonsten kannst dir ja mal den RP5 von Conrad anschauen (halt selber nicht alt zu viel von dem)
    Ich verwende diesen Untersatz für IMADEIT.
    Das Problem ist, dass das Teil sehr laut ist und manchmal die Ketten abgeworfen werden.

    Zitat Zitat von techboy
    oder mal nach Catwiesel suchen...
    Bei Conrad gibt es den nicht mehr. Jetzt nur noch bei ebay etc. oder hier im Forum.
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  7. #7
    danke für eure antowrten.
    die 50-100€ bezogen sich nicht auf das komplette budget, sondern nur in etwa was ich ausgeben möchte um mal in die Materie reinzukommen .
    Ich denke mal ich werde das AVR Tutorial aus dem Wiki nachbauen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •